Motocross

Julius Riepegerste übernimmt in der LK2-Klasse die Saisonführung

Motocross Rennen
+
Janice Jarosch kehrte zufrieden vom zweiten Rennwochenende der Saison in Itterbeck zurück.

Zweites Saisonlauf des MX-Cups in Itterbeck/Niedersachsen: Auch Janice Jarosch, Louis Leise und Julius Riepegerste von den MSF Kräwinklerbrücke waren erneut am Start.

Itterbeck – Zweite Saisonstation Itterbeck beim MSC Niedergrafschaft: Am Wochenende war die Motocross-Szene im MX-Cup des ADAC Nordrhein auf der Strecke in Niedersachsen zu Gast. Das Trio aus dem märkischen Südkreis kehrte zufrieden ins Sauerland zurück.

Der Lüdenscheider Julius Riepegerste war an beiden Renntagen in Itterbeck auf der Piste: Beim zweiten Lauf der Jugend im MX-Cup traf er wie schon beim Start in Grevenbroich auf vollbesetzte Starterfelder. Nach Platz fünf im Qualifying reichte es im ersten Rennen ebenfalls zu Rang fünf, im zweiten Lauf des Tages nach solider Leistung zu Platz vier. Damit belegte er am Wochenende in der Gesamtwertung Rang vier und liegt in der Meisterschaft auf dem dritten Platz.

Am Sonntag folgte sein Start beim LK2-Rennen. Nach einem guten Zeittraining sicherte er sich Startplatz drei, legte aber im ersten Rennen keinen guten Start hin, fiel auf Rang 16 zurück. Danach fuhr der 17-Jährige ein technisch und taktisch starkes Rennen und erkämpfte sich am Ende noch den dritten Platz. Ein ähnliches Bild im zweiten Lauf: Nach einer Kollision in der ersten Runde rollte Riepegerste vom 20. Platz aus das Feld von hinten auf und fuhr auch hier wieder nach exzellenter Leistung auf den dritten Platz. Damit sicherte sich der Bergstädter im LK2-Rennen Gesamtrang drei am Wochenende und übernahm in der Saisonwertung die Führung.

Julius Riepegerste übernimmt in der LK2-Klasse die Saisonführung

Janice Jarosch absolvierte bei den Damen dasselbe Programm wie Riepegerste beim Nachwuchs. Im MX-Cup am Samstag waren 17 Damen am Start. Nach dem Zeittraining lag die Schalksmühlerin auf Rang drei, fuhr nach gutem Start sogar auf Rang zwei vor im ersten Rennen. Nach einem Fahrfehler fiel Jarosch aber zurück und kämpfte sich am Ende noch auf Rang vier vor. Ähnlich lief der zweite Lauf: Nach einem Startcrash fuhr Jarosch von weiter hinten wieder auf Rang vier vor. „Ich habe viel gelernt, das war noch viel mehr Wert“, stellte Jarosch fest, „die erste Dame war eine WM-Fahrerin. Sie verzichtete auf ihre Wertung und somit durfte ich als Dritte mit aufs Treppchen.“

Am Sonntag in den beiden LK2-Rennen fuhr Jarosch nach Rang elf im Zeittraining auf die Plätze 18 (nachdem sie im ersten Lauf lange in einem Fahrerpulk festgesetzt gewesen war) und acht im zweiten Rennen. „Alles in allem war es ein mega-lehrreiches Wochenende für mich“, bilanzierte sie, „mit vielen neuen Erfahrungen und viel Spaß.“

Alles in allem war es ein mega-lehrreiches Wochenende für mich. Mit vielen neuen Erfahrungen und viel Spaß!

Janice Jarosch

Der elfjährige Kiersper Louis Leise bestritt in Itterbeck sein zweites Rennen in der 85-ccm-Klasse beim MX-Cup. In dieser Klasse (für Fahrer bis 16 Jahre) waren durch viele corona-bedingte Rennabsagen in diesem Jahr auch zahlreiche Fahrer dabei, die eigentlich in der stark besetzten EMX zu Hause sind. Leise ließ sich davon nicht beeindrucken und fuhr sein Rennen: Nach Rang 17 im Qualifying überzeugte er in beiden Rennen mit starken Leistungen. Nach dem Start lag er im ersten Rennen auf Rang zehn, im zweiten gar auf Rang neun.

Diese gute Position verteidigte er gegen die starke Konkurrenz zäh, wenn er auch ein paar Ränge abgeben musste, stand am Ende zweimal Rang 14 in der MX-Cup-Wertung zu Buche. In der Saison-Gesamtwertung liegt er damit auf Rang elf.

Weiter geht es im MX-Cup des ADAC Nordrhein nun am 14./15. August in Sechshelden. Julius Riepegerste wird zudem am 24./25. Juli ein Rennen im Rahmen des Hessencups bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare