Rot-Weiß triumphiert im Feld der D-Junioren

+
Da ist der Pott! Die SG Balve/Garbeck gewann das Turnier der E-Jugend durch einen 2:0-Finalerfolg gegen Borussia Dröschede.

Neuenrade - Borussia Dröschede bei den Mini-Kickern und F-Junioren, die SG Balve/Garbeck im Feld der E-Jugend und RW Lüdenscheid bei den D-Junioren heißen die Sieger der vier Jugendturniere, die der SV Affeln am Samstag und Sonntag unter dem Dach der Sporthalle Niederheide ausrichtete. „Die Turniere sind gut gelaufen, wir als Veranstalter sind sehr zufrieden. Bis auf eine Mannschaft sind alle gemeldeten Teams angetreten“, bilanzierte Turnierorganisator Christian Linder vom SV Affeln.

Von Lars Schäfer

Beim jüngsten Fußball-Nachwuchs, den Mini-Kickern, gingen gestern Morgen nur fünf statt sechs Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“ auf Torejagd. Verdienter Sieger wurden die Minis des FC Borussia Dröschede, die alle vier Partien gewannen und nicht ein einziges Gegentor hinnehmen mussten. Zweiter wurde der TuS Müschede, der sieben Zähler sammelte und dank des besseren Torverhältnisses die Nase vor dem punktgleichen Drittplatzierten SG Lenhausen/Rönkhausen hatte. Vierter wurden die Minis der Sportfreunde Sümmern, Fünfter der Nachwuchs von der Stummel.

Der Sieg im Feld der F-Junioren ging ebenfalls an die Borussia aus Dröschede. Im Finale behaupteten sich die Schwarz-Weißen mit 3:0 gegen TuRa Brügge. Dritter wurde die SG Lenhausen/Rönkhausen, die sich im Spiel um Platz drei mit 4:2 gegen den Nachwuchs von Phoenix Halver durchsetzte. In den Platzierungsspielen sicherte sich die SG Balve/Garbeck durch einen 1:0-Erfolg gegen den TuS Neuenrade Rang fünf, Siebter wurde der SV Hüsten dank eines 2:0-Erfolges gegen den SV Affeln.

Neun Teams kämpften am Samstag um den Sieg in der Konkurrenz der E-Jugend. Nach der Gruppenphase standen zunächst die Halbfinals auf dem Programm, in denen sich Borussia Dröschede gegen RW Lüdenscheid mit 3:0 und die SG Balve/Garbeck mit einem 4:2 nach Neunmeterschießen gegen die SG Eintracht Ergste behauptete. Im Spiel um Platz drei setzten sich die Rot-Weißen aus Lüdenscheid mit 1:0 gegen Ergste durch, im Endspiel triumphierte die SG Balve/Garbeck mit 2:0 gegen Borussia Dröschede. Fünfter wurde der SV Affeln dank eines 1:0-Erfolges gegen den FC Altena 69. Die Plätze sieben bis neun gingen an den FC Lennestadt, SV Affeln II und SC Berchum/Garenfeld.

Mit zehn Teams war die Konkurrenz im Feld der D-Junioren am größten. Den Turniersieg feierte der Nachwuchs von RW Lüdenscheid, der sich im Endspiel gegen den TuS Neuenrade mit 3:0 durchsetzte. Dritter wurde die SG Balve/Garbeck, die das „kleine Finale“ mit 3:1 gegen die SG Finnentrop/Bamenohl gewann. Auf den Plätzen fünf bis zehn folgten der SSV Kalthof, SV Affeln, TuRa Eggenscheid, TSG Herdecke, SV Affeln II und RSV Listertal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare