Volles Programm zum Start ins neue Handballjahr

+
Auch am ersten Januarwochenende 2015 laden die SGSH Juniors zu ihren Neujahrsturnieren für Nachwuchshandballer am Schalksmühler Löh. Dabei kommt es bei der weiblichen C-Jugend auch zum Duell zwischen den SGSH Juniors und dem VfB Altena.

Schalksmühle - Auch zu Beginn des Jahres 2015 gibt es bei den SGSH Juniors keine lange Verschnaufpause für die Nachwuchshandballer. Wie in den vergangenen Jahren finden auch diesmal am ersten Januarwochenende (2. bis 4. Januar) die Neujahrsturniere der Juniors am Schalksmühler Löh statt.

Von Wesley Baankreis

Einen großen Nachteil birgt dieser sehr frühe Termin für die Turnierserie aber bislang nicht. Nach etwas schleppendem Start sind die Anmeldezahlen in der vergangenen Woche stark angestiegen. Besonders gefragt ist dabei der Wettbewerb der weiblichen C-Jugend, der am Sonntag, 4. Januar, den Abschluss bildet. SGSH Juniors, VfL Gummersbach, HSG Lüdenscheid, HSG Radevormwald/Herbeck, VfB Altena und TuS Ferndorf haben gemeldet, das Feld ist voll besetzt. Ähnlich sieht es auch bei der C-Jugend aus, die am Freitag ab 17 Uhr das Wochenende eröffnet. Mit der HSG Lüdenscheid, der SG Kierspe-Meinerzhagen, dem TuS Volmetal und zwei Teams der SGSH Juniors stehen bereits fünf Teilnehmer fest. Gleiches gilt für die E-Jugend, die am Samstag ab 11 Uhr den zweiten Turniertag mit dem TuS Volmetal, dem HTV Sundwig/Westig, dem VfL Eintracht Hagen und zwei Juniors-Teams einläutet.

Am Nachmittag darf dann ab 14 Uhr die D-Jugend aufs Parkett, für die aktuell vier Meldungen vorliegen. Bereits sieben Teams umfasst das Spielfest der F-Jugend am Sonntag ab 11 Uhr mit der HSV Werdohl/Plettenberg, der HSG Lüdenscheid, der TS Evingsen, dem VfL Eintracht Hagen und drei Gastgebermannschaften. „Wir nehmen gerne noch Mannschaften auf. Auch bei den schon gut gefüllten Klassen“, sagt Thomas Geitmann vom Organisationsteam, der Meldungen per Telefon unter der Nummer 0157 34572148 oder perMail an thomas.geitmann@t-online.de entgegennimmt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare