Makellose Bilanz der Lüdenscheider Jugendfußballer

Lüdenscheid -   Es war ein makelloses Wochenende für die überkreislich aktiven Lüdenscheider Jugendfußball-Teams mit vier Siegen.

B-Junioren-Bezirksliga: BSV Menden II – RW Lüdenscheid 1:2 (1:1): Im Aufstiegsrennen um die Landesliga hat sich das Team von Michael Schrenner keine Blöße gegeben. „Wir hatten die bessere Spielanlage und Menden hat es mit langen Bällen probiert. In der ersten Halbzeit ging es hin und her. In Hälfte zwei war es ein Spiel auf ein Tor.“ Der „erzwungene Sieg“ kam durch das Strafstoßtor von Selcuk Öztürk zustande, nachdem Robin Schulte gefoult worden war. Das dritte 2:1 in Folge reichte allerdings nicht, um den Spitzenreiter TuS Ennepetal (2:1 über FC Iserlohn) abzufangen. Pikant: Am letzten Spieltag trifft RW auf den FC Ense (So. 11 Uhr/Nattenberg), zur selben Zeit tritt Ennepetal in Freudenberg an – RWL und der TuS unterlagen im Hinspiel ihren Gegnern. „Es wird spannend“, meint Schrenner.

RWL: Obermann – Karaiskos, Buchwalder, Schulte (66. Benger), Seemann (52. Skerath), Schwarzer, Bonevski, Trepper (54. Bonzol), Machhein, Tirekoglu (55. Öztürk), Adams

Tore: 0:1 (8.) Schwarzer, 1:1 (27.) Thaner, 1:2 (64./FE) Öztürk

C-Junioren-Bezirksliga: SC Lüdenscheid – FSV Witten 07/32 3:2 (0:2): Durch den Heimsieg haben die SC-Jugendlichen die Plätze mit den Wittenern getauscht und die direkten Abstiegsränge erst einmal verlassen. Dabei hatte es zeitweise überhaupt nicht nach einem Erfolg der Balmadacis-Elf ausgesehen: Witten traf früh zum 0:1, erhöhte dann, nachdem die Lüdenscheider Angreifer den gegnerischen Torhüter schon ausgespielt, aber innerhalb von Sekunden zweimal nur die Latte getroffen hatten, kurz vor der Halbzeit auf 0:2. Gegen ein Team aus dem Ruhrgebiet, bei dem wie bei den Gastgebern ein Mädchen zum Einsatz kam, machte Abwehrspieler Tim Schön kurz nach der Pause den wichtigen Anschlusstreffer, der kurz zuvor eingewechselte Metin-Can Ersan den Ausgleich. Angreifer Caglar Tabakoglu machte dann mit seinem Siegtreffer „den Wehberg zum Tollhaus.“

SCL: Schröder – Theotylaktidis, Schön, Hüster, Axhillari (36. Bejer), Balmadaci (50. Hartwig), Stamatiu (54. Ermis), Acil, Ermis (44. Wohlpart), Büttig, Tabakoglu

Tore: 0:1 (3.) Römling, 0:2 (28.) Schacht, 1:2 (45.) Schön, 2:2 (55.) Ermis, 3:2 (63.) Tabakoglu

Rot-Weiß Lüdenscheid – TuS Sundern 2:1 (1:1): „Das war kein gutes C-Jugend-Spiel“, war Rot-Weiß-Trainer Rüdiger Franz trotz der drei Punkte mit der Leistung nicht zufrieden. Nach dem frühen Führungstreffer durch Alexis Morellas kombinierten die Rot-Weißen noch gefällig, doch das ließ nach 20 Minuten nach: „Zu viele lange Bälle, zu viele Einzelaktionen“, kritisierte der Coach. Den Heimsieg stellte in einer Partie, in der es für beide Seiten um nichts mehr ging, Nick Uhlenbruch sicher.

RWL: Idrizi – Caramanis, Okullu, Kehl, Topal, Uhlenbruch (58. Yilmaz), Prontis (47. Loggia), Morellas, Lubas (51. Hengstenberg), Belkaious, Karagiorgidis

Tore: 1:0 (2.) Morellas, 1:1 (26.) Steinkemper, 2:1 (55.) Uhlenbruch

D-Jugend-Bezirksliga: SV Brilon – RW Lüdenscheid 1:4 (1:1): Ein frühes Gegentor als „Weckruf“, dann lief’s bei den Bergstädtern im Hochsauerland vom Ergebnis her eigentlich wunschgemäß, doch so anerkennend Trainer Oliver Kamp den Kampfgeist der Gastgeber fand, so sehr war er auch von seiner Truppe enttäuscht. Die darf aber immer noch auf einen Ausrutscher der Spitzenreiter aus Witten und/oder Iserlohn hoffen.

RWL: Koziorz – Bristol, Stolte, Niemiec, Pietzner, Dauber, Jeschke, Hampel, Schiefelbein, Temelkov, Del Giudice

Tore: 1:0 (8.) S. Coskun, 1:1 (15.) Jeschke, 1:2 (29.) Hampel, 1:3 (39.) Hampel, 1:4 (45.) Stolte

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare