Jugendfußball

Langescheid-Cup des TSD findet wie geplant statt

+
16 Teams der Altersklassen Minikicker und F-Jugend spielen am Samstag und Sonntag in der Schalksmühler Sporthalle Löh um den 5. Langescheid-Cup.

Schalksmühle - Tiefes Durchatmen bei der Jugendfußball-Abteilung des TuS Stöcken-Dahlerbrück: Die Turniere um den 5. Langescheid-Cup können wie geplant am Samstag und Sonntag in der Sporthalle am Schalksmühler Löh stattfinden.

Am Donnerstag erhielt TSD-Vorstandsmitglied Mike Tenkhoff von der Gemeindeverwaltung „grünes Licht“. „Die Handwerker sind rechtzeitig fertig geworden, das undichte Dach ist repariert“, freute sich Tenkhoff, der in den vergangenen Tagen etliche Telefonate mit den Vertretern der gemeldeten Teams geführt hatte, nachdem zu Wochenbeginn das Dach der Sporthalle Löh den Regenfällen nicht standgehalten hatte. Daraufhin hatten die Drittliga-Handballer der SGSH Dragons ihr Heimspiel gegen den Northeimer HC nach Halver verlegt.

Los geht’s beim TSD am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr am Löh – ganz ohne Wasser, aber mit jeder Menge Pokale und Spaß für die 16 Teams... 

Der Turnierplan

Samstag

Minikicker (10 Uhr, Sporthalle Löh): TuS Grünenbaum, FC Wellinghofen, TuS Ennepe, Kiersper SC, TuS Stöcken-Dahlerbrück, LTV 61, Polizei SV Hagen, TSV Lüdenscheid; Modus: jeder-gegen-jeden; Ende ca. 15.15 Uhr

Sonntag

F-Jugend (10 Uhr, Sporthalle Löh): TuS Grünenbaum, Polizei SV Hagen, FC Wellinghofen, RW Lüdenscheid, TuRa Eggenscheid, TuS Stöcken-Dahlerbrück, TuS Ennepe, VfR Wipperfürth; Modus: jeder-gegen-jeden; Ende ca. 15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare