Wargers gewinnt 1. DM-Wertung der Springreiterinnen

+
Jana Wargers und Lasco entschieden den ersten Wertungsdurchgang bei der DM der Springreiterinnen für sich.

Balve - Spannung bei den Springreiterinnen: Im ersten Wertungsdurchlauf zur Deutschen Meisterschaft im Rahmen des Balve Optimum blieben 22 Reiterinnen fehlerfrei. Die schnellste Zeit legte Jana Wargers (RFV Greven) auf Lasco hin.

Vor der Vergabe des Titels am Samstag herrscht damit Hochspannung. "Der Parcours war eher am unteren Level", gab Springreiter-Bundestrainer Otto Becker seine Eindrücke wieder. Nicht zuletzt dadurch erkläre sich diese Leistungsdichte.

Lange Zeit hatte Mynou Diederichsmeier (RV Alter-Weser) auf Danthes H mit ihrem fehlerfreien Ritt in 71,52 Sekunden die 1. Wertung angeführt. Erst als eines der letzten Paare rissen Wargers und Lasco die Spitzenposition an sich. Schließlich schob sich noch Miriam Schneider (RFV Kastanienhof) auf Cosimax mit 71,34 Sekunden zwischen das Duo. Becker zeigte sich von Wargers Leistung keineswegs überrascht. "Sie ist stark geritten und hat ein gutes Pferd", so der Coach.

Titelverteidigerin Eva Bitter brachte den Parcours ebenfalls ohne Abwurf hinter sich. Auf Caresse 9 benötigte sie für den Kurs 73,66 Sekunden. Damit hat dieses Gespann gute Karten, erneut DM-Gold zu gewinnen.

Am Samstag steht das Finale auf dem Programm. Dann allerdings sind statt einem zwei Umläufe zu absolvieren. Zudem steigt der Schwierigkeitsgrad. War Durchgang eins eine S**-Prüfung mit Hindernissen von 1,45 m, so gilt es in den beiden entscheidenden Umläufen, eine S***-Prüfung mit Hindernissen von 1,50 m zu meistern.

"Das wird ein schweres und anspruchsvolles Finale", beschrieb Becker seine Erwartungen - und hofft auf eine Menge Spannung: "Es wäre doch schön, wenn wir ein Stechen um die Medaillen sehen würden." - Von Christian Müller

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare