Pasanen freut sich

Colten Teubert verlängert für zwei Jahre

+
Colten Teubert verlängert am Seilersee für zwei Jahre.

ISERLOHN - Der Deutsch-Kanadier Colten Teubert wird auch in den kommenden zwei Spielzeiten für die Iserlohn Roosters verteidigen. Der 23-Jährige unterschrieb am Seilersee einen entsprechenden Vertrag.

Die Iserlohn Roosters  haben den Vertrag mit Verteidiger Colten Teubert um zwei Jahre verlängert. Teubert wurde in Kanada geboren, verfügt aber über einen deutschen Pass.

Iserlohns Cheftrainer Jari Pasanen freut sich darüber, dass er auch zukünftig mit Teubert planen kann. „Er ist jung, engagiert, lernfähig und kann unserer Defensive Stabilität verleihen. Wir sind sehr froh, ihn mittelfristig an uns binden zu können“, so der Finne.

Der 23-Jährige war kurz nach Beginn der laufenden Spielzeit an den Seilersee gewechselt und hatte zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet. Aufgrund einer deutlich steigenden Leistungskurve haben sich die Sauerländer entschieden, ihn zwei weitere Spielzeiten an den Seilersee zu binden.

„Colten hat im Dezember einen deutlichen Leistungssprung gemacht. Wir haben mit großer Freude beobachtet, dass er nach einigen Wochen der Eingewöhnung sein Spiel deutlich verbessern konnte. Wir werden sehr intensiv mit ihm weiterarbeiten und hoffen, so weitere Potentiale erschließen zu können“, sagt Roostersmanager Karsten Mende.

Teubert begann seine Karriere in der kanadischen Juniorenliga WHL, wurde 2008 von den LA Kings in der ersten Runde gedrafted. 2011 wurde er an die Edmonton Oilers getraded, die ihn in Alberta beim NHL-Team spielen ließen oder ihn beim AHL-Farmteam aus Oklahoma City eingesetzt haben. Ende September 2013 wechselte Teubert dann an den Seilersee.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare