Iserlohn Roosters mit 7:1-Erfolg in Duisburg

Auch Collin Danielsmeier trug sich in die Torschützenliste ein.

Duisburg - Dritter Sieg im dritten Test – mit einer soliden Leistung sicherten sich die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen 7:1 (1:0, 4:1, 2:0)-Erfolg gegen den EV Duisburg. Beim IEC fehlten Foster (aus Vorsicht geschont) und Sullivan (Trauerfall). Neuzugang Thomas Ower machte im Tor nach mehrmonatiger Verletzungspause einen guten Job.

Wenn die DEL gegen die Oberliga testet, entwickeln sich die Partien selten zu einem Augenschmaus. Nach dem emotional anspruchsvollen ersten Heimtest gegen die Kölner Haie taten sich die Roosters an der Wedau schwer. Erst als York & Co. in der Schlussphase dann doch noch Gas gaben, fiel prompt die Führung durch eine Direktabnahme von Boris Blank (19.). Wruck hatte 15 Sekunden vor Schluss auf 2:0 erhöhen sollen, sein platzierter Schuss aber ging knapp am Tor vorbei.

In Drittel zwei dominierten die Sauerländer die Partie. Nur selten ließen sie das Team von Ex-Rooster Franz Fritzmeier zur Entfaltung kommen, wie beim Konter zum zwischenzeitlichen 1:2 (30.). Vorher hatte York nach einem Jares Schuss und Walkers Scheibenannahme aus der Luft getroffen (22.). Die Tore drei, vier und fünf der Iserlohner waren Resultat schön anzuschauender Spielzüge oder Einzelaktionen. Im ruhigeren Schlussdrittel erhöhten Walker und Raedeke zum 7:1-Endstand. - Von Mirko Heintz

Roosters: Ower – Teubert, Button; Liwing, Orendorz; Lavallée, Jares; York, Walker, Petersen; Raedeke, Macek, Blank; Danielsmeier, Dupont, Giuliano; Wruck, Bassen, Friedrich.

Schiedsrichter: Schrader (Dorsten)

Tore: 0:1 (18:07) Blank (Macek), 0:2 (21:03) York (Jares, Walker), 1:2 (29:23) Pfohl (Fröhlich), 1:3 (32:30) Danielsmeier (Lavallée), 1:4 (35:02) Teubert (Orendorz/5:4), 1:5 (39:06) Macek (6:5), 1:6 (46:06) Walker (Petersen, York), 1:7 (57:20) Raedeke (Macek, Blank)

Strafen: EVD: 4; Roosters: 6

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare