Inline-Skaterhockey

Wiedersehen mit Sven Doual

+
Könnte im zarten Alter von 49 Jahren noch einmal auf seinen Ex-Verein Highlander Lüdenscheid treffen: Sven Doual.

Lüdenscheid - Lösbare Aufgabe: Inline-Skaterhockey-Erstligist Highlander Lüdenscheid muss im Pokal nach Münster.

Zwei Siege aus den ersten drei Punktspielen – der Saisonstart bis zur Osterpause war für die Highlander des Lüdenscheider TV von 1861 ein durchaus zufriedenstellender. Auch im Pokalwettbewerb, für den der Inline-Skaterhockey-Erstligist erstmals seit der Spielzeit 2011 wieder gemeldet hat, sind die Bergstädter zunächst vom Losglück verfolgt, denn: In der 2. Runde des ISHD-Pokals treffen die „Schotten“ am Wochenende 14./.15. April auf den Westfalen-Landesligisten Münster Mottek. 

Die Turngemeinschaft ist mit vier Zählern aus zwei Spielen ordentlich aus den Starlöchern gekommen und genießt als klassentieferer Klub gegen die Highlander Heimrecht. Alles andere als ein deutlicher Sieg des turmhohen Favoriten aus Lüdenscheid wäre eine faustdicke Überraschung. 

Wegen einer Personalie könnte die Auslosung aber dann doch an Brisanz gewinnen: Sven Doual, der maßgeblichen Anteil am kometenhaften Aufstieg der Highlander zwischen 2004 und 2008 hatte, hält sich trotz seiner 49 Lenzen bei den Münsteranern fit. Ein Duell mit seinem Ex-Klub wäre ein Höhepunkt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare