Inline-Skaterhockey

Zwei Pokal-Heimspiele in Lüdenscheid

+
Die Highlander spielen im Pokal daheim in der BGL-Halle.

Lüdenscheid - Nach der kurzen Osterpause geht es für den Bergstädter Inline-Skaterhockeyerstligisten Highlander Lüdenscheid vor der Meisterschaftsfortsetzung gegen Köln zunächst um Pokalehren. Beim Zweitrundenduell gegen Westregionalligist RSC Aachen feiern die „Schotten“ am Samstag ab 15 Uhr gar eine Premiere, denn noch nie trug die 1. Herren-Mannschaft ein Pokalheimspiel in der BGL-Halle aus.

Dies haben die Bergstädter dem Heimrechttausch zu verdanken, nachdem für die Rheinländer keine Sporthalle verfügbar war. Die sportliche Aufgabe sollte für das Fonso-Team machbar sein. Nach nur einem Sieg aus drei Heimspielen wollen die Highlander zudem ihre Heimbilanz aufhübschen. 

Auch der zweite Skaterhockey-Klub aus der Bergstadt, die Sauerland Steel Bulls, wollen das Ticket für die 3. Runde lösen, wenn morgen die Drittvertretung des Deutschen Meisters Crash Eagles Kaarst um 15 Uhr in der Bolzhalle Höh zu Gast ist. Nach geglücktem Landesliga-Start in Neheim (12:5) in Spiel eins nach dem Bundesligarückzug soll es für das Krause-Team auch im Pokal etwas zu feiern geben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare