1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

HSG-Mädchen: Acht Spiele an zwei Wochenenden und eine neue Trainerin

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Mannschaftsfoto HSG Handball Mädchen
Die weibliche B-Jugend der HSG Lüdenscheid freut sich vor dem Start in die Aufstiegsrunde auf Verbandsebene über einen neuen Trikotsatz und bedankt sich bei ihren Sponsoren, der Signal Iduna Bezirksdirektion Buddenberg & Partner, Diana Czech, dem Bedachungsgeschäft Aloys Haase sowie dem Maler- und Stuckgeschäft Reinhard Seidel. © HSG

Die weibliche B-Jugend der HSG Lüdenscheid startet am Wochenende in Recklinghausen und Minden in die Aufstiegsrunde auf Westfalenebene.

Lüdenscheid – Für die weibliche B-Jugend der HSG Lüdenscheid beginnt am Samstag in Recklinghausen die Aufstiegsrunde im HV Westfalen zur Oberliga-Vorrunde im Herbst. 27 Teams aus ganz Westfalen haben sich beworben. 15 Mannschaften werden den Sprung schaffen. Gespielt wird an den nächsten beiden Wochenenden in drei Neuner-Gruppen nach dem Mindener Modell. Die „Top 5“ jeder dieser drei Gruppen werden im Herbst auf Verbandsebene dabei sein.

Vier Spieltage, vier Spielorte, jeweils zwei Spiele pro Tag – so sieht der ambitionierte Plan aus für die HSG, die in der Vorrunde im Kreis Iserlohn/Arnsberg (fünf Teilnehmer, alle kamen weiter) Platz vier belegte. Neben drei Niederlagen gelang hier auch ein Sieg die VTV Freier Grund.

Seit zwei Wochen wird das HSG-Team von einem Trainerduo vorbereitet. An der Seite von Michael Grzybek ist nun auch Mareike Voss mit in der Verantwortung. Die Ex-Zweitliga-Spielerin, deren Tochter zum Personal gehört, ist am Samstag sogar alleinverantwortlich, weil Grzybek verhindert ist.

HSG-Mädchen: Acht Spiele an zwei Wochenenden und eine neue Trainerin

„Ich denke, dass es schwer wird mit dem Aufstieg“, sagt sie, „aber zuletzt haben die Mädchen tolle Fortschritte gemacht.“ So geht das Team ohne Druck, aber mit Vorfreude die Runde an und hofft, direkt in Recklinghausen und Minden den einen oder anderen Favoriten ärgern zu können.

Die Spiele der HSG in der Übersicht (Spielzeit 2x20 Minuten):

28. Mai in Recklinghausen: 14.00 Uhr PSV Recklinghausen – HSG; 15.30 Uhr HSG – JSG Hesselteich/Loxten

29. Mai in Minden: 16.00 Uhr HSG – HSG Minden/Nord; 17.30 Uhr Lüner SV – HSG

4. Juni in Lüdenscheid: 14.00 Uhr HSG – TuS Bielefeld-Jöllenbeck; 17.00 Uhr DHG Ammeloe/Ellewick – HSG

5. Juni in Ibbenbüren: 11.00 Uhr SGH Ibbenbüren – HSG; 12.30 Uhr HSG – Soester TV

Auch interessant

Kommentare