1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Handball-Spielfeste: HSG und TSE gehen voran

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Beim Mini-Spielfest von HSG und TSE stand der Spaß im Vordergrund - aber natürlich ging es auf dem Feld dann doch um Tore.
Beim Mini-Spielfest von HSG und TSE stand der Spaß im Vordergrund - aber natürlich ging es auf dem Feld dann doch um Tore. © Thomas Machatzke

Es waren nur zwei Vereine, eine Art „Spielfest light“ nach der langen Corona-Pause, aber immerhin das.

Lüdenscheid - In der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Gesamtschule am Wehberg trafen sich am Sonntag die Minihandballer der HSG Lüdenscheid und der TS Evingsen zum sportlichen Vergleich, bei dem – wie immer in diesem Altersbereich – einzig der Spaß am Spiel, an der Bewegung und an der Gemeinschaft im Vordergrund standen.

Die HSG hatte für die Jungen und Mädchen einen Spieleparcours aufgebaut, daneben ein Kleinfeld eingerichtet und direkt davor für die Eltern die transportable Tribüne. Klein, aber fein. Kinder und Eltern hatten ihren Spaß. Beide Vereine hatten mit ihren Coaches mehrere Teams gebildet, sodass es genügend Spiele zu absolvieren gab.

Die Leiterin der Jugendabteilung, Birgit Schnippering, und der Sportliche Leiter des Nachwuchses, Arne Luft, die gemeinsam die Gäste zum Turnier begrüßt hatten, waren am Ende rundum zufrieden. Ein guter Auftakt, dem weitere Spielfeste folgen sollen – im gesamten Handballkreis Lenne-Sieg. Irgendwann auch wieder mit Mannschaften aus anderen Vereinen. Ein Anfang ist gemacht. 

Auch interessant

Kommentare