Kartrennen "Rund ums Rathaus" in Halver

"Hitzeschlacht" zum Auftakt

+
Nicht nur mit der Konkurrenz, sondern auch mit hohen Temperaturen hatten die Fahrer am ersten Renntag bei "Rund ums Rathaus" zu kämpfen.

Halver - Zu einer echten "Hitzeschlacht" wurde am Samstag der erste Renntag beim Kartwochenende "Rund ums Rathaus" in Halver. Bei mehr als 30 Grad Lufttemperatur und einer deutlichen höheren Gradzahl auf dem Asphalt hatten Fahrer und Karts gleichermaßen ihre Probleme.

Von Wesley Baankreis

Gerade am frühen Nachmittag machte die Hitze den Fahrern so zu schaffen, dass die Mindestfahrzeiten nur schwer zu schaffen waren. Aber auch sonst ging es auf der Strecke durch zahlreiche Gelbphasen und intensiv geführte Zweikämpfe zur Sache.

Der Spannung tat dies jedoch keinen Abbruch. Schon das Auftaktrennen, der 1. Wertungslauf der Gruppe C, endete mit einem extrem knappen Ausgang. Die Sieger von "Severin" hatten im Warm-Up-Race nur 0.064 Sekunden Vorsprung vor "ATM Voss" und vor dem "Team X" nur 1.180 Sekunden. Etwas deutlicher endete der 1. Lauf der Gruppe B, den "ATM" mit 7.212 Sekunden Vorsprung vor "Sideways 2" für sich entschied. In der Gruppe A gewann "R&R" den ersten Durchgang mit mehr als fünfeinhalb Sekunden Vorsprung vor "Isyko Racing" und sicherte sich so die erste Führung in der Gesamtwertung des Wochenendes. Auf dem dritten Rang in Gruppe A landete Vorjahressieger "Rossbach-Sonnenhol" vor dem "AL Rennteam".

"Rund ums Rathaus" beginnt am Pfingstsonntag bereits um 9 Uhr mit dem 4. Wertungslauf der Gruppe C. Das letzte Rennen, das "Race of Champions" der Gruppe A, bildet dann ab 18.45 Uhr den sportlichen Abschluss.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare