Jugendfußball

La Mendola-Elf beim Spitzenreiter

Lüdenscheid – Vier der sechs überkreislich aktiven Lüdenscheider Jugendfußballteams sind auch am ersten Herbstferien-Wochenende im Einsatz, spielfrei sind die RWL-B-Junioren und die D-Jumnioren des SC Ldüenscheid. Die Begegnungen im Einzelnen.

A-Junioren-Bezirksliga: TuS Sundern – RW Lüdenscheid (Sonntag, 11 Uhr, Kunstrasen Röhrtal-Stadion):  Mühsames 2:1 im Pokal gegen den TuS Plettenberg, Heimniederlage gegen den SC Neheim und nun zu Gast beim Spitzenreiter: Will RWL-Coach Fabiano La Mendola an seinen eigenen Ambitionen auf einen Spitzenplatz festhalten, muss seine Truppe im Hochsauerland mehr als einen Zahn zulegen. Die noch ungeschlagenen Gastgeber liegen den Bergstädtern bereits um sechs Zähler voraus, eine neue Niederlage von RWL ließe den TuS schon früh in der Saison bereits in unerreichbare Ferne enteilen.

C-Junioren-Bezirksliga: TSV Weißtal – SC Lüdenscheid (Samstag, 15 Uhr, Henneberg-Arena, Wilnsdorf-Gernsdorf):  Die SC-Junioren fahren mit ganz breiter Brust an die hessische Landesgrenze, haben sie sich doch inzwischen punktgleich mit dem FC Iserlohn II an die Tabellenspitze vorgearbeitet und sind bereits von Waldstädter „Scouts“ unter die Lupe genommen worden. Mit dem Selbstvertrauen von vier Siegen und nur einer Punkteteilung, vor allem auch dem Rückenwind verleihenden erfolg im Stadtderby gegen RWL will die El Mourabit-Elf den nächsten Coup landen, aber Vorsicht: In der Henneberg-Arena hängen die Trauben für heimische Teams stets sehr hoch, ad dürfen sich die Gäste auch nicht vom Mittelplatz des TSV blenden lassen.

FC Lennestadt/Langenei-Kickenbach – RW Lüdenscheid – SpVg Hagen 11 (Samstag, 15 Uhr, Kunstrasen Hensel-Stadion):  Mit nur einem Sieg aus den bisherigen fünf Partien liegen die Gastgeber aktuell auf einem Abstiegsrang, doch auf die leichte Schulter nehmen dürfen die Bergstädter den FC auf keinen fall: Der deutete nämlich bei der knappen Niederlage gegen den SC Lüdenscheid am Vorwochenende durchaus einiges Potenzial an, das auch die Gottemeier-Elf vom Nattenberg in Gefahr bringen kann. Wenn die aber an die gute Vorstellung vom Menden-Spiel (1:1) anknüpfen kann, der sich ein Pokalsieg in Werdohl anschloss, sollte sie nicht mit leeren Händen aus Altenhundem zurück in die Bergstadt kommen.

D-Junioren-Bezirksliga: RW Lüdenscheid – SpVg Hagen 11 (Samstag, 13.30 Uhr, Nattenberg-Kunstrasen): Die Adler-Schützlinge werden ein dickes Brett bohren müssen, wenn sie zu Ferienbeginn die Punkte am Nattenberg behalten wollen. Denn die siebtplatzierten Lüdenscheider erwarten noch unbesiegten Rangdritten aus Hagen, der bei nur einem Punkt Rückstand auf die Ligaspitze noch alle Chancen hat, auch nach ganz oben zu klettern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare