Tennis

Herren 60 des LTC Augustenthal freuen sich über den vorzeitigen Klassenerhalt

Tennisspieler beim Volley
+
Wolfgang Lengwenat steuerte durch seinen Einzelsieg einen wichtigen Punkt bei.

Eigentlich ruht die Tennissaison in den Sommerferien: In der Herren 60-Südwestfalenliga aber wurde am Samstag am Nattenberg gespielt. Der LTC Augustenthal siegte und hat damit die Klasse gehalten.

Lüdenscheid - Freude und Erleichterung bei den Herren 60 des LTC Augustenthal: Durch einen 5:4-Heimsieg gegen den TuS Alchen hat das Team vom Nattenberg den Klassenerhalt in der Südwestfalenliga vorzeitig gesichert.

Eigentlich pausieren die Tennisligen aktuell, doch die Teams aus Lüdenscheid und Alchen hatten sich auf eine Vorverlegung der für den 22. August terminierten Partie geeinigt, weil im August beide Teams nicht komplett gewesen wären. Und so wurde es am Samstag das erwartet enge Match.

Das Schlüsselspiel aus LTC-Sicht war das Einzel von Hans Joachim Lingenberg, der im Matchtiebreak gegen Wolfgang Klaes gewann und so den vierten Einzelpunkt nach deutlichen Zwei-Satz-Siegen von Gerhard van Amerom, Günter Senkel und Wolfgang Lengwenat sicherte.

LTC Augustenthal freut sich über den vorzeitigen Klassenerhalt

So stand es 4:2 nach den Einzeln – und auch wenn Spitzenkraft Michael Ernst aufgrund einer Zerrung im Doppel passen musste, reichte es für den LTC: Mit Klaus-Dieter Friese und Gerhard van Amerom machte der LTC das 1. Doppel stark und holten den entscheidenden fünften Punkt.

Nach dem zweiten Saisonsieg hat der LTC nun Rang vier sicher, denn sowohl Platte-Heide als auch Alchen (beide noch sieglos) können die Bergstädter nun nicht mehr einholen.

Die Ergebnisse: Michael Ernst – Uwe Schulz 2:6, 0:6; Klaus-Dieter Friese – Roland Schindler 4:6, 6:3, 6:10; Hans Joachim Lingenberg – Wolfgang Klaes 3:6, 6:4, 10:7; Gerhard van Amerom – Udo Reiter 6:2, 6:4; Günter Senkel – Klaus-Dieter Rupprich 6:2, 6:0; Wolfgang Lengwenat – Friedhelm Wied 6:0, 6:2; Friese/van Amerom – Schindler/Rupprich 6:3, 6:4; Lingenberg/Senkel – Schulz/Wied 2:6, 2:6; Lengwenat/Böhm – Reiter/Klaes 4:6, 4:6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare