Heimsiege für heimische Volleyballer

+
Heimsieg gegen den Linden-Dahlhauser TV: Die Volleyballer des LTV 61.

Kreisgebiet -   Die Volleyballer des LTV 61 und des TuS Linscheid/Heedfeld, sowie die Volleyballerinnen des TuS Halver konnten allesamt Heimsiege feiern.

In der Volleyball-Bezirksliga (Staffel 12) feierte der LTV 61 am Samstag gegen den Linden-Dahlhauser TV einen 3:0 (25:19, 25:15, 25:19)-Heimsieg.

Jederzeit im Griff hatten die Lüdenscheider den Gast aus Bochum. Mit bei der Heimspiel-Premiere breit besetzter Ersatzbank legte der LTV zu Beginn der drei Durchgänge jeweils ein kleines Punkte-Polster an, das anschließend ausgebaut und in Satz-Gewinne umgemünzt wurde. „Es hat gut funktioniert, auch wenn der Gegner nicht schlecht gespielt hat“, urteilte Spielertrainer Anatoli Janzen, der selbst als Stellspieler aktiv war.

Einen guten Eindruck hinterließ der junge Linkshänder Alexander Litau. Hatte er zuvor schon im Angriff überzeugt, werde er jetzt auch in der Abwehr immer besser, freute sich Janzen, der angesichts des klaren Spielstandes auch Spielern aus der zweiten Reihe Einsatzzeit gewährte und angeschlagene Spieler schonte. Zum Einsatz kamen folgende Spieler: Janzen, Kinsfator, Leske, Redler, Rick, Rogalski, W. Wiebe, Hanini, Resch, Litau und Gonscharov.

„Sensationelle Leistung“ der Linscheider Herren

Gut aus der knapp zweiwöchigen spielfreien Zeit zurück meldeten sich am Wochenende die beiden heimischen Teams auf Volleyball-Bezirksebene. Während die Herren des TuS Linscheid/Heedfeld mit einer starken Vorstellung erstmals in dieser Saison gegen ein Top-Team siegten, gelang den Frauen des TuS Halver eine erfolgreiche Generalprobe für das anstehende Spitzenspiel. In der Herren-Bezirksliga sicherte die bislang beste Vorstellung der laufenden Saison dem TuS Linscheid einen knappen, aber hoch verdienten 3:2 (25:21, 25:13, 20:25, 20:25, 15:7)-Sieg. „Das war eine sensationelle Leistung mit einem mannschaftlich geschlossenen Auftritt“, lobte Spielertrainer Thomas Wolf seine Mannschaft.

Problemloser Sieg für Halveraner Damen

Die Bezirksklasse-Volleyballerinnen des TuS Halver siegten problemlos mit 3:0 (25:11, 25:10, 25:18) gegen den GSV Fröndenberg bei der Generalprobe für das kommende Topspiel gegen Hennen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare