Drei Turniertage am Löh zum Start ins Handballjahr

+
Das Turnier der weiblichen D-Jugend findet am Samstag ab 10.30 Uhr in der Sporthalle Löh statt.

SCHALKSMÜHLE -  Nach mehr als drei Wochen spielfreier Zeit und wenig Training neigt sich für Freizeit für die heimischen Nachwuchshandballer langsam dem Ende entgegen. Doch bevor die Meisterschaft am 11./12. Januar fortgesetzt wird, bietet sich für die Jungen und Mädchen ab Freitag eine gute Gelegenheit, wieder in Form zu kommen.

Wie schon 2012 und 2013 starten die SGSH Juniors auch diesmal mit einem Wochenende der Neujahrsturniere ins neue Jahr. Los geht es für die dritte Auflage der Wettkämpfe bereits am Freitag ab 16 Uhr am Schalksmühler Löh. „Das Turnier hat sich in den vergangenen beiden Jahren gut bewährt. Wir hoffen, dass es auch dieses Mal so gut ankommt“, erklärt Thomas Geitmann vom Organisationsteam, das insgesamt an drei Tagen Turniere für fünf unterschiedliche Altersklassen zusammengestellt hat.

Den Auftakt machen am Freitag ab 16 Uhr die C-Junioren, bei denen nach der kurzfristigen Absage der JSG Eiserfeld-Dielfen neben den Gastgebern, die zwei Teams stellen, der VfB Altena und der TuS Wermelskirchen an den Start gehen. Weiter geht es dann am Samstag ab 10.30 Uhr mit der weiblichen D-Jugend, für die bislang die Juniors, die HSG Radevormwald/Herbeck und der VfB Altena gemeldet haben, bevor am gleichen Tag ab 14 Uhr die Juniors, der VfB Altena, der TuS Volmetal und der VfL Eintracht Hagen um den Sieg bei den D-Junioren kämpfen. Zum Abschluss des zweiten Turniertages folgt dann ab 18 Uhr noch ein Einlagenspiel zwischen dem A-Jugend-Oberligateam und den B-Junioren aus der Landesliga der SGSH Juniors.

Der Abschlusstag der Neujahresturniere steht dann am Sonntag ganz im Zeichen des jüngsten Nachwuchses, wenngleich das Spielfest der F-Jugend ab 10.30 Uhr derzeit mit nur drei Mannschaften noch sehr dünn besetzt ist. Besser sieht es bei der E-Jugend, die um 14 Uhr startet, aus. Neben den Gastgebern, die zwei Teams stellen, treten hier der TuS Wermelskirchen, der TuS Volmetal und die HSG Radevormwald/Herbeck an. Zum Abschluss der Turnierserie gibt es ab 18 Uhr dann noch ein Testspiel zwischen dem Herren-Kreisligisten SG Schalksmühle-Halver III und Bezirksligist HSG Lüdenscheid II.

Neben dem Geschehen auf dem Feld, bei dem jede Mannschaft am Ende einen Preis erhält, haben die Juniors auch wieder ein Rahmenprogramm samt Currywurststand, Sportartikelverkauf, Übertragung von Livetabellen und einer Versteigerung von Handbällen, die von den Spielern des Drittligisten SGSH signiert wurden, geplant.

Da in allen Konkurrenzen noch Plätze frei sind, sind Nachmeldungen noch möglich. „Wenn es Mannschaften gibt, die sich kurzfristig entschließen, sind sie immer willkommen“, sagt Thomas Geitmann, der Nachmeldungen unter der Rufnummer 0157 34572148 oder per E-Mail an: thomas.geitmann@t-online.de entgegen nimmt.

Wesley Baankreis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare