Handball (3. Liga Nord-West)

Drittligist SGSH Dragons ab sofort ohne Kreisläufer Steffen Prior

+
Steffen Prior (links, hier im Gespräch mit dem Longericher Basti Lux) wird die SGSH Dragons mit sofortiger Wirkung verlassen.

Schalksmühle – Die Drittliga-Handballer der SGSH Dragons gehen die 13 Spiele der Restserie ohne Kreisläufer Steffen Prior an. Prior hat den Verein um die sofortige Auflösung seines Vertrages gebeten.

Die SGSH hätte den 21-Jährigen gerne wenigstens bis zum Saisonende gehalten, wird dem Wunsch des Studenten, der aktuell seine Bachelor-Arbeit schreibt, aber nachkommen. Im Dezember hatten die SGSH-Verantwortlichen Prior darüber informiert, dass man auf der Kreisläufer-Position noch Handlungsbedarf für die nächste Saison sehe, dass man sich noch nach Verstärkungen umsehen werde. 

Ein Schritt, der beim Ex-Neusser nicht gut angekommen ist. Er bat sich Bedenkzeit aus und kam nun zum Schluss, direkt gehen zu wollen. Zuletzt hatte Steffen Prior allerdings ohnehin eher überschaubare Spielanteile gehabt. Zum ersten Kreisläufer im Kader war zu Saisonbeginn Florian Diehl umfunktioniert worden. Daneben hatte auch das Eigengewächs Cedric Geitmann immer wieder Anteile erhalten und auch besser genutzt als Prior. 

Spannekrebs und Bleckmann wieder im Training

Apropos Geitmann: Seine Daumenverletzung hat sich nach dem MRT-Termin nur als Kapselverletzung herausgestellt. Geitmann ist am Freitagabend mit dem gesamten Team wieder ins Training und in die Vorbereitung aufs Spiel gegen LIT Nordhemmern (11. Januar, Löh) eingestiegen. Ins Mannschaftstraining einsteigen sollten auch David Bleckmann und Dominik Spannekrebs nach ihrer langen Verletzungspause. „Wir hoffen, dass sie bis Ende Januar wieder soweit sind, dass sie spielen können“, erklärte der Sportliche Leiter der SGSH Dragons, Axel Vormann, am Freitag. 

Durch den Prior-Ausfall wird der Kader der Dragons zwar für die Restsaison kleiner, allerdings soll kein Spieler aus der Reserve fest nachrücken. Auch deshalb nicht, weil der Kader noch immer zwei Kreisläufer hergibt. Wohin es Prior zieht, ist offen. Möglicherweise wird der Youngster nun auch erst einmal seinem Studium die Priorität einräumen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare