Handball

Kooperationen und Miniklassen: Nur noch 29 Jugendteams im Altkreis Lüdenscheid

+
Die SGSH Dragons stellen acht Mannschaften im Spielbetrieb und sind damit im Altkreis Lenne-Sieg führend vor dem TuS Grünenbaum (7).

Kreisgebiet – Vorhang auf für das neue Spieljahr: Am 7. und 8. September beginnt für den Nachwuchs im Handballkreis Lenne-Sieg die Spielzeit 2019/20. Die Staffeln sind eingeteilt, die meisten Spiele bereits angesetzt. Doch bevor die Saison startet, bleibt festzustellen: Es ist wieder ein bisschen weniger geworden in den Jugendklassen auf Kreisebene. Der Kreis Lenne-Sieg schafft es längst nicht mehr alleine, einen adäquaten Spielbetrieb für die älteren Jungen- oder die Mädchenklassen anzubieten.

Es gibt Kooperationen mit dem Kreis Hagen und im Mädchenbereich mit dem Kreis Iserlohn/Arnsberg, in dem zwei Mannschaften untergekommen sind. Ein Streifzug durch die neue Saison, der sich am nüchternen Zahlenwerk orientiert:

Für die Spielklassen des Verbandes Westfalen haben sich aus dem Kreis Lenne-Sieg neun Mannschaften qualifiziert: In der A-Jugend-Oberliga spielen die SGSH Dragons und der TuS Ferndorf, in der A-Jugend-Verbandsliga die JSG Eiserfeld-Dielfen. Bei den B-Junioren hat sich keine Mannschaft für die höchste Spielklasse qualifiziert, hier spielen die HSV Plettenberg/Werdohl, die SGSH Dragons und der TuS Ferndorf in der Verbandsliga. Bei den C-Junioren setzten sich die HSV Plettenberg/Werdohl und der TuS Ferndorf in der Kreisrunde durch und vertreten die Lenne-Sieg-Farben in der Oberliga-Vorrunde. Über die Aufstiegsrunden im Verband um weitere Plätze in dieser Runde hat der Kreis Lenne-Sieg keine Plätze generiert. Neunter überkreislicher Vertreter sind die B-Jugend-Mädchen der SGSH Dragons in der Oberliga-Vorrunde.

Nur ein halbes Dutzend Mannschaften spielen in der A-Jugend-Kreisliga, die wohl gemerkt mit Mannschaften aus den Kreisen Hagen und Lenne-Sieg bestückt ist. Der Kreis Lenne-Sieg stellt unterhalb der drei A-Jugend-Aufsteiger mit dem TuS Grünenbaum exakt noch eine A-Jugend-Mannschaft. Bei den B-Junioren ist die Besetzung einer 11er-Kreisliga genau umgekehrt: Hier kommt zu zehn Mannschaften aus dem Kreis Lenne-Sieg mit Eintracht Hagen II nur eine einzige Mannschaft aus dem Kreis Hagen/Ennepe-Ruhr.

Im Kreis Iserlohn-Arnsberg sind zwei Mädchen-Mannschaften aus dem Kreis Lenne-Sieg untergekommen. Der RSVE Siegen spielt mit der weiblichen A-Jugend in der dortigen Kreisklasse. Es ist die einzige weibliche A-Jugend im gesamten Kreis Lenne-Sieg. Im Altkreis Lüdenscheid gibt es gar keine. Die weibliche C-Jugend der HSG Lüdenscheid spielt auf eigenen Wunsch in der Kreisliga Iserlohn/Arnsberg in einer 10er-Staffel. Die Kreisliga der weiblichen C-Jugend muss so mit sechs Teams auskommen. Bei den B-Juniorinnen sind es im Kreis Lenne-Sieg sogar nur vier Mannschaften, drei davon (Altena, Kierspe, Grünenbaum) aus dem Altkreis Lüdenscheid.

Dragons mit acht Mannschaften, Grünenbaum stellt sieben Teams

Mannschaften haben in der gemischten D-Jugend gemeldet. Diese Altersklasse ist damit die am besten besetzte im Kreis Lenne-Sieg. Da sich die Jugendleiter gegen Qualifikationsturniere vor den Sommerferien ausgesprochen haben, finden bis Weihnachten Vorrunden in Gruppen mit je sechs Mannschaften statt. Danach werden die Teams in Leistungsklassen eingeteilt. Bei der E-Jugend läuft es genauso. Hier gibt es 16 Meldungen, so dass bis Weihnachten in zwei 8er-Gruppen ermittelt wird, wer Anfang 2020 in der Kreisliga und wer in der Kreisklasse weiterspielen darf.

Jugend-Teams gibt es in der neuen Saison – die Minis, die bei Spielfesten aktiv werden, nicht eingerechnet – im Altkreis Lüdenscheid. 29 Mannschaften, die sich auf acht Altersklassen (A, B und C männlich und weiblich, D und E gemischt) aufteilen. Am besten im Altkreis sieht es bei den E-Jugendlichen aus, hier gibt es immerhin noch sieben Mannschaften, bei den D-Jugendlichen sind es sechs, bei den B-Junioren fünf und bei den C-Junioren vier. Erstaunlich ist die Zahl von vier B-Jugend-Mädchen-Teams, dafür gibt es im Altkreis keine einzige weibliche A-Jugend mehr.

Abteilungen aus dem Altkreis Lüdenscheid nehmen in der neuen Saison am Spielbetrieb im Kreis Lenne-Sieg teil: Die SGSH Dragons stellen acht Mannschaften und damit die meisten, gefolgt vom TuS Grünenbaum (7), der SG Kierspe-Meinerzhagen (5), der HSV Plettenberg/Werdohl (4), der HSG Lüdenscheid (3) und der Sport Union Altena (2). Der TuS Linscheid-Heedfeld ist dazu bestrebt, eine neue F-Jugend aufzubauen. Der Nachwuchs der TS Evingsen spielt als SG Evingsen/Ihmert zudem im Kreis Iserlohn/Arnsberg.

Alle Klassen in der Übersicht

A-Jugend-Kreisliga (Hagen und Lenne-Sieg, 6): HSG Wetter/Grundschöttel, HSG Herdecke/Ende, TuS Grünenbaum, HSG Gevelsberg-Silschede, TuS Volmetal, SG TuRa Halden-Herbeck
B-Jugend-Kreisliga (Hagen und Lenne-Sieg, 11): JSG Eiserfeld-Siegen, Erndtebrücker HC, HSG Lennestadt-Würdinghausen, VTV Freier Grund, SG Kierspe-Meinerzhagen, Sport Union Altena, SG Attendorn-Ennest, VfL Eintracht Hagen II, TuS Grünenbaum, JSG Littfe-Heestal, TV Olpe
C-Jugend, Kreisliga-Staffel 1 (Hagen und Lenne-Sieg, 10): VfL Eintracht Hagen II, SG Evingsen-Ihmert, HSG ECD Hagen, SG TuRa Halden-Herbeck, TuS Grünenbaum, HSG Gevelsberg-Silschede, TuS Volmetal, SGSH Dragons, TG Voerde, TG Rote Erde Schwelm
C-Jugend, Kreisliga-Staffel 2 (Lenne-Sieg, 9): JSG Eiserfeld-Dielfen, VTV Freier Grund, TVE Netphen, VfL Bad Berleburg, TV Schmallenberg, SG Attendorn-Ennest, SG Kierspe-Meinerzhagen, TV Olpe, TuS Drolshagen 

gemischte D-Jugend, Vorrunde 1 (6): SG Kierspe-Meinerzhagen, HSG Lüdenscheid, TuS Grünenbaum, TuS 09 Drolshagen, HSV Plettenberg/Werdohl, SGSH Dragons II
gemischte D-Jugend, Vorrunde 2 (6): SG Attendorn-Ennest, TV Olpe, JSG Littfe-Heestal, HSG Lennestadt-Würdinghausen II, TuS Ferndorf II, SGSH Dragons
gemischte D-Jugend, Vorrunde 3 (6): JSG Eiserfeld-Siegen, HSG Lennestadt-Würdinghausen, SG Attendorn-Ennest II, TV Einigkeit Netphen, TuS Ferndorf, VTV Freier Grund 

gemischte E-Jugend, Vorrunde 1 (8): TuS Grünenbaum II, HSG Lüdenscheid, SG Attendorn-Ennest, SGSH Dragons, TuS Grünenbaum, SG Kierspe-Meinerzhagen, HSV Plettenberg/Werdohl, TuS Drolshagen
gemischte E-Jugend, Vorrunde 2 (8): SGSH Dragons II, TV Olpe, TuS Ferndorf, TuS Ferndorf II, VTV Freier Grund, JSG Littfe-Heestal, JSG Eiserfeld-Siegen, TV Einigkeit Netphen 

weibliche A-Jugend, Kreisklasse Iserlohn-Arnsberg (5): TV Lössel, SG Ruhrtal, RSVE Siegen, TSV Bigge-Olsberg, TV Arnsberg II
weibliche B-Jugend, Kreisliga Lenne-Sieg (4): Sport Union Altena, TuS Grünenbaum, VTV Freier Grund, SG Kierspe-Meinerzhagen
weibliche C-Jugend, Kreisliga Lenne-Sieg (6): TuS Drolshagen, SG Attendorn-Ennest, VTV Freier Grund, JSG Littfe-Heestal, HSG Lennestadt-W., JSG Eiserfeld-Siegen weibliche
C-Jugend, Kreisliga Iserlohn (10): HSG Lüdenscheid, HV Sundern II, TV Neheim, TSV Bigge-Olsberg, HV Sundern, HSG Hohenlimburg, HTV Hemer II, SG Iserlohn-Sümmern, HSG Schwerte/Westhofen, DJK SG Bösperde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.