Oppl schließt die Lücke in der Mitte

+
Mit Saskia Oppl hatte das HSG-Spiel wieder mehr Struktur – entscheidend für den Sieg gegen Bösperde war aber die Abwehr.

Lüdenscheid - Das fiel unter die Kategorie „Arbeitssieg“ – im positiven Sinne. Wie die Landesliga-Handballerinnen der HSG Lüdenscheid im zweiten Durchgang in der Abwehr schufteten, war die zwei Punkte wert, die die Köster-Sieben sich beim 29:24 (12:13)-Heimsieg gegen die DJK SG Bösperde sicherte.

Ganz gleich, ob es die Mendenerinnen am frühen Sonntagnachmittag über Kreisläuferin Lisa Ilchmann oder über die Halbpositionen versuchten – in der Schlussphase des Spiels wurden sie alle gedoppelt, festgemacht, rausgeschoben. Zwischen der 47. und 54. Minute verhinderte die HSG jeglichen erfolgreichen Torabschluss der DJK, zog dabei von 20:20 auf 24:20 davon und überstand auch die finalen Minuten, als der Gast offen deckte.

Dem HSG-Spiel tat zudem gut, dass Saskia Oppl wieder mit von der Partie war. Die Rückraumspielerin war für die eigene „Zweite“ freigespielt worden, hatte zuvor diesem Team geholfen, einen großen Schritt in Richtung Kreismeisterschaft zu machen. Nach kurzer Verschnaufpause nahm die 26-Jährige im Landesliga-Team die „Problem-Position“ Rückraum-Mitte ein und drückte der Anfangsphase mit vier Treffern bis zum 8:3-Zwischenstand (13.) ihren Stempel auf.

Diesen komfortablen Vorsprung gaben die Lüdenscheiderinnen jedoch aus der Hand, als Trainer Christian Köster seiner Start-Sieben Ruhepausen gönnte. 12:14 (31.) und 15:17 (36.) lag die HSG zurück, stabilisierte danach ihre Abwehr und kam dank der aufdrehenden Franziska Schmale und Michelle Pleuger erst zum 17:17 (38.) und danach auch zum Heimerfolg.

HSG: Steinacker (1.-30. und bei einem Siebenmeter), Mewes (ab 31. und bei einem Siebenmeter) – Pleuger (7/1), Schmale (6), Oppl (6/1), Druskus (3), Malcus (2), Schmidt (2), Lausen (2), Dalchow (1), Möller, Steinbrück, Moussa

DJK: M. Seeling – L. Seeling (10/7), Hoffmann (4), Bonse (3), Harnischmacher (2), Ilchmann (2), Daus (1), Stenk (1), Hellwig (1), Palczewski, Kickermann, Körling Schiedsrichter: Kahlert/Schroller (Linscheid-Heedfeld)

Zeitstrafen: HSG 2, DJK 4

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare