Handball, 3. Liga Nord-West

Die SGSH Dragons verpflichten Philipp Dommermuth

+
Philipp Dommermuth (rechts) trägt in der kommenden Saison das Dragons-Trikot. Vor seinem Wechsel nach Ahlen spielte der 26-Jährige für den TuS Volmetal.

Schalksmühle - Handball-Drittligist SGSH Dragons treibt mit Blick auf die neue Saison seine Kaderplanung voran. Von der Ahlener SG wechselt Kreisläufer Philipp Dommermuth zur Mannschaft von Neu-Coach Mark Schmetz.

Dommermuth ist in der heimischen Region ein bestens bekannter Spieler, trug vor seinem Wechsel nach Ahlen das Trikot des SGSH-Lokalrivalen TuS Volmetal.

Kreisläufer-Duo mit Cedric Geitmann

Nach dem vorzeitigen Vertragsende von Steffen Prior soll der zwei Meter große und 110 Kilogramm 26-Jährige zusammen mit Youngster Cedric Geitmann das neue Duo am Kreis bilden. Dommermuth gilt überdies als abwehrstark, ist neben Florian Diehl und Kai Bekston für den Innenblock vorgesehen.

„Ein guter Transfer“, freut sich laut SGSH-Pressemitteilung auch Trainer Mark Schmetz über die Verpflichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare