SGSH II: Pottkämper und Binder kommen

+
Aus der A-Jugend des TuS Grünenbaum wechselt Pascal Binder zur SGSH-Reserve.

Halver - Handball-Landesligist SG Schalksmühle-Halver II hat seine Personalplanungen für die Saison 2015/16 abgeschlossen. Mit Christian Pottkämper (TV Ratingen) und Pascal Binder (TuS Grünenbaum A-Jugend) stellte die Spielgemeinschaft die externen Neuzugänge Nummer zwei und drei vor.

Von Thomas Machatzke

Als „eine sehr gute Mischung aus viel Routine und jugendlicher Unbeschwertheit“ bezeichnete Mark Wallmann, Geschäftsführer der SH Handball-Spielbetriebs GmbH, am Dienstag die letzten beiden Neuzugänge, nachdem zuvor schon Robin Güntner (HSG Hohenlimburg) der SGSH sein sportliches „Ja-Wort“ gegeben hatte.

Die Wege von Christian Pottkämper und der SGSH haben sich schon häufiger gekreuzt – allerdings mit der 1. Mannschaft. Der Linkshänder spielte fast zwei Jahrzehnte bei der HSG Gevelsberg/Silschede, zuletzt in der Verbands- und Oberliga. Vor der laufenden Saison schloss sich der 34-Jährige, der in Sprockhövel wohnt, aber in Halver arbeitet, dem Niederrhein-Verbandsligisten TV Ratingen an. Dort avancierte Pottkämper auf Anhieb zum Leistungsträger und besten Torschützen seines Teams. „Mit Christian und Nils Leicht sind wir im rechten Rückraum jetzt sehr gut aufgestellt“, sagt Axel Meyrich, Sportlicher Leiter der SGSH, „zumal beide auch auf Rechtsaußen spielen können.“

"Leistungsfördernder Konkurrenzkampf"

Dritter und letzter Neuzugang der Mannschaft des Trainergespanns Dirk Pfaffenbach/Eckart Herzog ist Pascal Binder. Der 18-jährige spielt aktuell noch in der Landesliga-A-Jugend des TuS Grünenbaum, zählt aber parallel auch schon zu den Leistungsträgern des Grünenbaumer Kreisliga-Teams. „Technisch gut ausgebildet, sehr viel Spielverständnis, torgefährlich und flexibel einsetzbar“, charakterisiert Meyrich den Rechtshänder, der sich nicht nur auf der Spielmacherposition, sondern auch im linken Rückraum oder auf Linksaußen zu Hause fühlt.

„Wir werden einen leistungsfördernden Konkurrenzkampf bekommen“, sagt Meyrich voraus, zumal es auch aus der Oberliga-A-Jugend der SGSH Juniors mit Marius Rohr oder Patrick Engelbach Kandidaten gibt, die sich um einen Platz im Landesliga-Kader bewerben wollen. Verlassen wird die SGSH – wie berichtet – nur Sebastian Radziej (HSG Lüdenscheid II), nachdem zuletzt auch Kreisläufer Alexander Trimpop für ein weiteres Jahr zugesagt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare