Handball: Landesliga (Frauen)

HSG-Frauen im Glück: Lorena Langes Siegtor in letzter Sekunde

+
War beim Last-Minute-Triumph der HSG-Frauen der Match-Winner: Rückraumspielerin Lorena Lange. 

Wickede - Es war ein Sieg in letzter Sekunde: 26:25 (13:16) setzten sich die Landesliga-Frauen der HSG Lüdenscheid am Sonntag im letzten Spiel des Jahres beim TV Wickede durch.

Lorena Lange erzielte in der Schluss-Sekunde den Siegtreffer für die Gäste, die damit auf den dritten Platz geklettert sind. „Natürlich war es ein glücklicher Sieg nach diesem Verlauf“, bekannte Trainer Detlef Nebert, „wenn man so will, eine Punktlandung. Für uns ist es einfach schön, dass wir damit nach der Hinrunde genauso viele Punkte wie im vergangenen Jahr am Ende der Saison...“ Die HSG begann am Sonntag im Tor ausnahmsweise mit Svenja Kind, die ihre Sache gut machte. 

Auch so kam der Gast gut in die Partie (2:5, 9.). Doch danach wurde die Arbeit für jedes Tor immer mühsamer, weil die Wickeder Frauen die Räume mit schnellen Beinen immer wieder gut zuschoben, die HSG aus der Distanz nicht die Mittel hatte. Zur Pause war die Partie beim 16:13 für den TVW gedreht. „Wickede steht meiner Ansicht nach zu Unrecht so weit unten“, sagte Nebert, „das ist eine junge, gute Mannschaft.“ Ein Ensemble, das es der HSG weiter schwer machte. 

Bis zum 23:21 legten die Gastgeberinnen immer wieder vor. Nebert dachte über eine Auszeit nach, wählte aber den anderen Weg, holte sich die Spielerinnen so heran und justierte nach. Ein Vorgehen, dass sich auszahlen sollte, denn in der Endphase hatte er so nach dem finalen Ballgewinn beim Stande von 25:25 die Grüne Karte noch, zog sie fünf Sekunden vor dem Ende. Mit Erfolg: Lorena Lange nahm sich nach der Auszeit ein Herz, warf die HSG mit ihrem fünften Tor zum siebten Saisonsieg. 

TVW: Treese, Hübner – Mause (10/4), Skriginski (3), Blöss (2), Schlautmann (2), Hattwig (2), Scholz (2), Kröhnert (2), Julius (1), Schürhoff (1), Theil, Picker 

HSG: Kind, von Oepen (ab 31.) – Lange (5), Knobel (4), Wagemeyer (4), Lukowski (4/2), Schäfer (3), Schnabel (3), Schmale (2), Mühlbauer (1), Hein, Justyna, Murat 

Schiedsrichter: Neumann/Schmidt 

Zeitstrafen: TVW 1, HSG 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare