Handball-Landesliga (Frauen)

von Oepen rettet HSG-Frauen einen Punkt

+
Tugce Murat und die Lüdenscheider Landesliga-Handballerinnen erkämpften sich am Samstag ein 19:19-Remis gegen die HSG Gevelsberg/Silschede.

Lüdenscheid - Am Ende war es das wohl gerechteste Ergebnis einer beidseitig fehlerlastigen Saisonauftaktpartie: 19:19 (9:12)-Remis trennten sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Lüdenscheid am Samstag von der HSG Gevelsberg-Silschede.

Der Lüdenscheider Punktgewinn, er hing in der Schlussphase allerdings am seidenen Faden. Nach Alisa Knobels 19:19-Ausgleich (59.), dem einzigen Treffer der Rechtsaußen nach einer Reihe von Fehlversuchen, und Gevelsberger Ballverlust in Überzahl hatten die Bergstädterinnen bei einer knappen Minute Restspielzeit eigentlich alle Trümpfe in der Hand. 30 Sekunden nahmen die Gastgeberinnen auch von der Uhr, eigentlich die perfekte Situation für ein Team-Timeout.

Team-Timeout kommt nicht

Das kam nicht, stattdessen wurde die beste Lüdenscheider Torschützin, Saskia Wagemeyer, in einen unvorbereiteten Abschluss gezwungen - vorbei. Im direkten Gegenzug wusste Franziska Schmale Birte Haar nur unfair zu stoppen - Siebenmeter keine zehn Sekunden vor Schluss. Lüdenscheids Torfrau Ann-Kathrin von Oepen krönte ihre ganz starke Leistung mit einer Parade gegen die vom "Punkt" bis dato fehlerfreie Eva-Maria Hark, in den verbleibenden sechs Sekunden nach einer Auszeit kamen die Gelb-Blauen aber nicht mehr zum Wurf.

In den 60 Minuten zuvor hatte zuvor der Gast zunächst Vorteile, weil Lüdenscheid die körperlich starken Eva-Maria Hark und Nadine Kling nicht in den Griff bekam und offensiv zu viele Bälle leichtfertig wegwarf.

Das wurde nach der Pause deutlich besser, nach Wagemeyers Siebenmeter-Doppelschlag zum 16:15 (47.) schien die Partie zu kippen. Gevelsberg konterte zum 18:19 (Eva-Maria Hark per Siebenmeter), ehe die spannende Schlussphase der Partie die Zuschauer für viel Stückwerk zuvor entschädigte.

Beste Torschützen: Wagemeyer (9/5) und Otters (5) für Lüdenscheid sowie E. Hark (9/4) und Kling (5) für Gevelsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare