Riesenerleichterung bei den SGKM-Frauen

+
Geschafft: Am siebten Spieltag feierten die SGKM-Frauen den ersten Saisonsieg.

Kierspe - Riesenerleichterung bei den Landesliga-Handballerinnen der SG Kierspe-Meinerzhagen. Am siebten Spieltag gelang den Volmetalerinnen am Samstag im Heimspiel gegen den HTV Sundwig/Westig endlich der erste Saisonsieg, der mit 30:22 (18:10) auch noch überaus deutlich ausfiel.

Von Marcus Kleinhofer

Der Erfolg gegen die Nordkreislerinnen, er war zum einen einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung geschuldet, vor allem aber einer ganz starken ersten Viertelstunde der Kaschube-Sieben. 10:3 hieß es nach 15 Minuten, weil die SGKM immens energiegeladen daherkam, der HTV unterdessen völlig überrascht wirkte angesichts der Gegenwehr des "Kellerkinders".

Zur Pause hatte die SG ihren Vorsprung sogar noch leicht ausgebaut (18:10) und - aufbauend auf eine abermals sehr kompakte Abwehr - dieses Mal in 30 Minuten eine Torquote hinlegte, für die bislang meist eine geschlagene Stunde benötigt worden war.

Stephanie Kowitz trifft neunmal

Selbst einen "Hänger" nach Wiederanpfiff überstanden die Gastgeberinnen unbeschadet und ließen den HTV nie mehr wirklich in Reichweite kommen. Der besten SGKM-Torschützin Stephanie Kowitz (9) blieb es vorbehalten, in der Schlussminute den 30. und gleichzeitig letzten Treffer der Partie zu erzielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare