HSG-Frauen gewinnen Kreis-Derby in Kierspe

+

Kierspe - Das Kreis-Derby in der Handball-Landesliga der Frauen geht an die HSG Lüdenscheid. Bei der SG Kierspe-Meinerzhagen hatten die Bergstädterinnen am Samstagabend verdient mit 21:19 (11:10) die Nase vorn.

Dass die HSG-Damen den Sieg im Volmetal davontrugen, lag letztlich vor allem daran, dass sie das etwas engagiertere Team waren, auch wenn die Gastgeberinnen lange heftigen Widerstand leisteten.

Die Startphase ging jedoch klar an die Gäste. Bis zur 21. Minute zog Lüdenscheid auf 10:5 davon, erst danach kam Kierspe/Meinerzhagen besser in die Begegnung, verkürzte bis zum 10:11-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich die bessere Spielanlage der Bergstädterinnen durch, die HSG kam durch einen Treffer von Catalyn Ott zur 14:10-Führung. Bei der SG überzeugte insbesondere Jana Kewitsch, die das 15:15-Remis herstellte. Das Unentschieden hatte bis drei Minuten vor dem Ende Bestand, ehe Saskia Oppel und Franziska Schmale für die Lüdenscheiderinnen zum 21:19-Erfolg vollstreckten. - Von Marcus Kleinhöfer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare