Handball-Kreispokal

SGSH III der vierte Finalist

+
Im Anflug auf das Tor der SG Kierspe-Meinerzhagen: SGSH III-Linksaußen Marcel Reinhardt.

Halver – Die SGSH Dragons III spielen mit der TS Evingsen, den VTV Freier Grund und dem TVE Netphen um den Kreispokalsieg 2018/19. Die Mannschaft von Trainer Philipp Kersthold gewann am Sonntag das letzte von vier Halbfinalturnieren mit der Optimalbilanz von drei Siegen aus drei Spielen.

Weil Kreisliga-A-Tabellenführer TuS Linscheid-Heedfeld nur eine Rumpfmannschaft aufgeboten hatte, die das Eröffnungsspiel gegen Ausrichter TuS Grünenbaum entsprechend mit 20:26 verlor, war schnell klar, dass für den Gesamtsieg nur die Kreisch-Handballer oder die SGSH Dragons III in Frage kommen würden.

Linscheid nur mit Rumpftruppe

Die Dragons hatten das erste Spiel des Tages gegen den einzigen B-Ligisten im Feld, die SG Kierspe-Meinerzhagen, mit 27:11 gewonnen, so dass das Duell zwischen SGSH und TuS schon eine Partie mit Finalcharakter war. Nach ausgeglichener erster Hälfte und einigen Emotionen kurz vor dem Pausenpfiff gewann die Kersthold-Sieben mit 27:22 und machte anschließend mit einem 24:16 über den TuS Linscheid-Heedfeld den Turniersieg klar. Auf Platz zwei landete der TuS Grünenbaum (4:2 Punkte) vor Linscheid (2:4) und der punktlosen SGKM.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare