Handball-Kreispokal

Pokaltag mit viel Lokalkolorit in Halver

+
In der laufenden Meisterschaftsrunde der Kreisliga A trafen die SGSH Dragons III und der TuS Linscheid-Heedfeld bislang einmal aufeinander. Am 6. Oktober gewann der TuS knapp mit 28:27.

Halver – Während das Gros der heimischen Handballer aufgrund der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ein spielfreies Wochenende vor sich hat, sind vier heimische Kreisligisten am Sonntag gefordert. In der Sporthalle an der Halveraner Mühlenstraße wird der vierte und letzte Teilnehmer am Final-Four-Finalturnier um den Pokal des Kreises Lenne-Sieg ermittelt.

Die HSG Siegtal, die TS Evingsen und der TVE Netphen haben sich als Sieger der drei bereits absolvierten Halbfinal-Turniere schon fürs Finale qualifiziert, um den letzten noch freien Platz bewerben sich die drei A-Ligisten TuS Linscheid-Heedfeld, SGSH Dragons III und TuS Grünenbaum als Ausrichter sowie mit der SG Kierspe-Meinerzhagen ein B-Ligist. 

Los geht’s am Sonntagvormittag um 11 Uhr in der Sporthalle der Ganztagsschule an der Halveraner Mühlenstraße in einem einfachen Modus. Die vier Mannschaften spielen im Modus „jeder-gegen-jeden“, der Gruppensieger ist für das 4er-Finale qualifiziert, dessen Ausrichtung der Handball-Kreis Lenne-Sieg unter den vier qualifizierten Team vergibt. 

Kein klarer Favorit im Feld

Nominelle Favoriten im Feld sind die beiden Kreisliga-A-Spitzenteams TuS Linscheid-Heedfeld und SGSH Dragons III - beide erklären allerdings im Vorfeld, dass für sie die Meisterschaft Priorität hat. So dürfte das Rennen völlig offen sein.

Der Spielplan:

11.00 Uhr: TuS Linscheid-Heedfeld – TuS Grünenbaum
12.00 Uhr: SGSH Dragons III – SG Kierspe-Meinerzhagen
13.00 Uhr: TuS Grünenbaum – SGSH Dragons III 
14.00 Uhr: SG Kierspe-Meinerzhagen – TuS Linscheid-Heedfeld
15.00 Uhr: TuS Linscheid-Heedfeld – SGSH Dragons III
16.00 Uhr: TuS Grünenbaum – SG Kierspe-Meinerzhagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare