1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Bezirksliga-Aufsteiger feiert ersten Saisonsieg vor vollen Rängen

Erstellt:

Von: Lars Schäfer

Kommentare

Die „Welle“ vor dem lautstarken Anhang durfte nicht fehlen.
Die „Welle“ vor dem lautstarken Anhang durfte nicht fehlen. © Schäfer, Lars

Riesenjubel in der Sauerlandhalle nach der Schlusssirene. Der erste Saisonsieg ist eingefahren.

Altena - Als die Schlusssirene ertönte und der erste Saisonsieg in der Bezirksliga perfekt war, da wurde bei den Handballerinnen der SG Evingsen-Ihmert kräftig gefeiert. Erst gemeinsam hüpfend im Kreis, dann mit der „Welle“ vor dem lautstarken Anhang auf der vollen Tribüne. Der 34:25-Heimsieg gegen die weiter punktlose HSG Lennestadt-Würdinghausen war nicht nur verdient, er tat dem Aufsteiger aus dem Lennetal auch sichtlich gut.

Bis die HSG aber bezwungen war, musste intensive Arbeit verrichtet werden. In einer ausgeglichen ersten Halbzeit lag das Team von Trainer Markus Langwald mit 6:9 (15.) zurück, um dann innerhalb von neun Minuten mit einem 6:1-Lauf den Spieß umzudrehen (12:10). Zur Pause hieß es 14:12. Nach dem Wechsel steigerte sich die SG deutlich. Aggressiv in der Abwehr, treffsicher im Angriff – so setzten sich die SG-Frauen bis zur 47. Minute auf 28:17 ab. Nach einigen Wechseln zum Ende des Spiels gelang den Gästen noch Ergebniskosmetik. Eine starke Leistung zeigte „Küken“ Leonie Japes (16) mit fünf Treffern. Erfolgreichste Werferin war Svenja Stiller mit acht Toren.

Auch interessant

Kommentare