Handball

Namhafte Gäste auf der Starterliste

+
Der VfL Gummersbach (in weiß) ist auch 2019 wieder beim Sparda-Bank-Cup der SGSH Juniors am Löh dabei.

Schalksmühle - Die Eckdaten stehen, die Vorbereitungen für den Sparda-Bank der SGSH Juniors laufen bereits auf Hochtouren. Am 5. und 6. Januar wird die nächste Auflage der Neujahrsturniere des des Handball-Nachwuchs in der Sporthalle Löh über die Bühne gehen. Und der Rücklauf der ersten Teilnehmer ist bereits da. Namhafte Gäste wird das Team um Turnierchef Thorsten Heising an der Volme begrüßen dürfen.

Am Turniersamstag wird zunächst eine Konkurrenz der D-Junioren (9 bis 13 Uhr) stattfinden, anschließend von 13 Uhr bis 17 Uhr kommt die männliche C-Jugend zu ihrem Recht. Am Sonntag geht es von 9 Uhr bis 13 Uhr mit der E-Jugend weiter, abgeschlossen werden die beiden Turniertage von einem F-Jugend-Spielfest (13 bis 17 Uhr). Auf Konkurrenzen bei den Mädchen verzichten die Juniors diesmal, auch die A- und B-Jugend bleiben außen vor – hier findet parallel in Menden der Sauerlandcup statt, zudem die Wölfe namhafte Mannschaft aus ganz Deutschland erwarten. 

Aus ganz Deutschland kommen die Mannschaften bei den Juniors-Turnieren zwar nicht, der Einzugsbereich ist im Vergleich zu den Anfängen inzwischen allerdings deutlich größer geworden. Das ist auch gut so, denn in der Region ist die Zahl der Jugend-Mannschaften mitunter deutlich zurückgegangen. So freut sich Heising, dass er bereits erste Gäste, die zum Teil sogar aus anderen Landesverbänden kommen, auf der Starterliste stehen hat. 

Fürs F-Jugend-Spielfest zum Beispiel reist eine Mannschaft des TSV Bayer Dormagen am Löh an. Der VfL Gummersbach hat seine D- und C2-Jugend für den Sparda-Bank-Cup gemeldet, der TuSEM Essen seine C1-Junioren. Der Nachwuchs aus Solingen mit Ex-Nationalspieler Mirko Bernau im Trainerstab kommt wie zuletzt mit zwei D-Jugend-Vertretungen. Meldungen gibt es zudem auch schon von der HSG Rade/Herbeck und vom TuS Derschlag. 

„Es läuft“, sagt Heising mit einem Lächeln und freut sich bereits auf den Start ins Handballjahr 2019, der diesmal günstig liegt – das Wochenende hat genügend Abstand zum Jahreswechsel, der Spielbetrieb aber pausiert an diesen beiden Tagen noch komplett. So schaut Heising gelassen darauf, wer sich noch melden wird. Die Starterfelder dürften sich gut füllen, der Anfang ist jedenfalls bereits zweieinhalb Monate vor dem Turnier gemacht.

Für weitere Informationen zum Turnier und Anmeldungen steht Thorsten Heising (E-Mail fam.heising@t-online.de oder Telefon 0163 5505050) zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare