Drei Tage Handball nonstop

+
Hochbetrieb herrscht seit Donnerstag in der Sauerlandhalle. 67 Mädchen und Jungen nehmen am Handballcamp der SG teil.

Altena - Für 67 Mädchen und Jungen ist es der krönende Abschluss der Osterferien. Seit Donnerstag und noch bis zum Samstag richtet die SG Evingsen-Ihmert in der Sauerlandhalle ihr erstes Handballcamp für F- bis C-Junioren aus. Drei spannende Tage, an denen der Handball „König“ ist am Pragpaul.

„Das Camp wird von den Kindern sehr gut angenommen. Alle sind mit Begeisterung dabei“, sagt SG-Jugendleiter Timo Manke, der mit dem großen Trainer- und Helferteam alle Hände voll zu tun hat. Der Aufwand aber, das macht Manke deutlich, lohnt sich. „Die Kinder nehmen einiges mit aus diesem Camp“, betont der Jugendleiter, für den ganz klar ist, dass an allen drei Tagen natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen soll und auch nicht wird. Und nach großem Spaß sieht es auch aus am Freitagmittag in der rappelvollen Halle, in der an verschiedenen Stationen mit den Kids trainiert wird.

„Um andere Trainingseindrücke und -einflüsse zu bekommen, haben wir externe Trainer dabei“, verdeutlicht Manke, der am Freitag sichtlich zufrieden wirkte. Auf dem Trainingsplan stehen unter anderem die Schulung von koordinativen und motorischen Fähigkeiten, Passspiel, Torwurf, jede Menge Finten, Torwartspiel und natürlich das ebenso freie wie kreative Spielen ohne taktische Zwänge. „Wir achten auf ein altersgerechtes Training“, erklärt Timo Manke.

Drei Tage gibt es pure Handball-Power für die Mädchen und Jungen – und das natürlich mit zwischenzeitlichen Pausen zum Teil über mehrere Stunden. Das Gros der jungen Camp-Teilnehmer spielt bereits bei der SG Evingsen-Ihmert, zudem sind einige Mädchen und Jungen aus der Schul-AG und auch einige „externe Kinder“ dabei, wie Timo Manke verdeutlicht.

Unterstützt wird das erste Evingser und Ihmerter Handballcamp von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis, der Altenaer Baugesellschaft und von den Stadtwerken Altena.

Am Samstag geht das Camp in seinen dritten und letzten Tag, in dem am Vormittag ein Spiel eingebettet sein wird. Die Auswahl des Jahrgangs 2008 des Kreises Iserlohn-Arnsberg trifft auf die gemischte C-Jugend der SG Evingsen-Ihmert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare