Handball, 3. Liga West

Dragons weiter mit Neff und Müller

+
Stefan Neff und Hans-Peter Müller machen bei den SGSH Dragons als Trainerduo weiter.

Schalksmühle - Die Nachricht kommt nicht wirklich überraschend und ist doch ein vorträgliches Weihnachtsgeschenk in eigener Sache: Handball-Drittligist SGSH Dragons hat den Vertrag mit seinem Trainerduo Stefan Neff/Hans-Peter Müller übers Saisonende hinaus bis in den Sommer 2020 verlängert.

Der 32-jährige Neff geht damit am Löh in seine vierte Spielzeit. Für den 65-jährigen Müller wird es die dritte Saison bei der SGSH sein. 

„Unsere beiden Trainer leisten tolle Arbeit, die Mannschaft hat sich stetig weiterentwickelt und die derzeitige Platzierung spricht für sich. Für uns war es der logische Schritt, auch in der kommenden Saison auf die Beiden zu setzen, daher freuen wir uns sehr über die Zusagen“, stellt der 1. Vorsitzende Markus Knuth fest. 

„Natürlich freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit. Eine Vertragsverlängerung ist zugleich auch immer ein Vertrauensbeweis für die geleistete Arbeit. Ich freue mich, diese mit meinem Co-Trainer weiter fortführen zu können“, sagt Stefan Neff. 

„Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten macht wirklich Spaß und ist letztendlich ja auch erfolgreich, so dass man über eine Vertragsverlängerung nicht lange nachdenken musste“, erklärt Müller, der im Sommer als Lehrer in Pension geht und dann theoretisch noch mehr Zeit für den Handball haben wird, zu sei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare