Handball: DHB-Pokal

Es gibt noch Karten fürs DHB-Pokal-Wochenende

+
Am 18. August unter anderem zu Gast beim DHB-Pokalwochenende bei der SGSH: Hampus Wanne mit der SG Flensburg-Handewitt. 

Halver - Es gibt noch Eintrittskarten für alle Spiele des DHB-Pokal-Wochenendes an der Halveraner Mühlenstraße.

Nach einer ersten Bestandsaufnahme hat die SG Schalksmühle-Halver, die am 18. und 19. August den Deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt um Hampus Wanne sowie die beiden Zweitligisten HSG Nordhorn-Lingen und TuS Ferndorf erwartet, nun die Karten in den Online-Verkauf gegeben, die von Dauerkarten-Besitzern nicht abgerufen worden sind. 

„Es gibt noch 100 Kombi-Tickets für den Samstag und den Sonntag, das haben wir auch den Gastvereinen mitgeteilt“, sagt Mark Wallmann, Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH. Außerdem sind noch weitere Einzeltickets für den Sonntag zu haben. 

Dann werden die Sieger des Samstags um 15 Uhr in der 2. Runde des DHB-Pokals aufeinandertreffen. Am Samstag spielen zunächst um 15 Uhr Flensburg und Nordhorn gegeneinander. Im anderen Erstrunden-Spiel des DHB-Pokals stehen sich ab 18.30 Uhr der TuS Ferndorf und die SGSH gegenüber. 

Karten sind online über den Anbieter „Eventim“ zu haben. Auf der Internetseite der SG Schalksmühle-Halver (www.sgsh.de) ist ein Link direkt zum Online-Einkauf für das Wochenende zu finden. Kombi-Tickets kosten 35,70 Euro, Karten nur für den Sonntag 15,75 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare