Jörg Klose löst Trainer Thomas Dralus ab

Ab sofort bei der HSV II in der Verantwortung. Jörg Klose.

WERDOHL - Thomas Dralus ist ab sofort nicht mehr Trainer des Handball-Bezirksligisten HSV Werdohl/Versetal II. Das Team vom Riesei wird in der Rückrunde von Jörg Klose betreut.

Dralus reagierte am Sonntag auf die zehnte Niederlage seines des Werdohler Bezirksliga-Teams im 13. Spiel, suchte das Gespräch mit dem Vorsitzenden der HSV und bot mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt an. Er wolle den Weg frei machen, gab Alexander Griessl die Aussage des HSV II-Trainers wieder. Die Gründe lagen auf der Hand. Dralus zog die Konsequenzen aus der sportlichen Misere, gab an, seine Impulse würden die Mannschaft nicht erreichen. Die HSV gab seiner Bitte statt, reagierte schnell, präsentierte noch am gleichen Tag mit Jörg Klose, aktuell Co-Trainer der ersten Mannschaft, einen Nachfolger, der vorerst bis zum Saisonende das Team coachen wird. - Markus Jentzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare