SGSH startet Vorverkauf für Hagen-Spiel

+
Der Blick geht nach vorne: Mit dem SV 64 Zweibrücken und dem VfL Eintracht Hagen warten zwei attraktive Heimspiele auf die SGSH. Der Vorverkauf für das Hagen-Spiel startet am Donnerstag.

Halver - Das „ewig junge“ Volme-Derby in der 3. Handball-Bundesliga West wirft seine Schatten voraus: Am Samstag, 29. November, trifft die SG Schalksmühle-Halver ab 19.30 Uhr auf Tabellenführer VfL Eintracht Hagen.

Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses an der Parttie beginnt der Vorverkauf für dieses Spiel bereits am morgigen Donnerstag.

Die Vorverkaufsstellen sind dabei unverändert geblieben: Bei „MR Sport-Design“ (Bahnhofstraße 39, Schalksmühle) und „Sportart Halver“ (Frankfurter Straße 38, Halver) sind während der regulären Öffnungszeiten die Eintrittskarten zu den üblichen Preisen erhältlich.

VVK-Kasse beim Zweibrücken-Spiel

SGSH-Marketingchef Pascal Thebrath weist zudem daraufhin, dass es beim nächsten Heimspiel der SGSH am kommenden Samstag gegen den SV 64 Zweibrücken (19.30 Uhr, Halver) eine separate Vorverkaufskasse für das Hagen-Spiel geben wird. „Angesichts der Tabellensituation und des Lokalcharakters der Partie erwarten wir am 29. November eine nahezu ausverkaufte Halle“, so Thebrath, „ich rate allen SGSH-Fans, sich rechtzeitig mit Karten einzudecken.“ Ein Kontingent von zunächst 100 Tickets ist in dieser Woche zudem nach Hagen geschickt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare