1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

HSG siegt beim Aufsteiger ungefährdet

Erstellt:

Von: Michael Jeide

Kommentare

Auswärtssieg! Die HSG setzte sich in Hemer durch.
Auswärtssieg! Die HSG setzte sich in Hemer durch. © Meyrich, Axel

Beim weiterhin punktlosen Aufsteiger HTV Hemer II hat Handball-Bezirksligist HSG Lüdenscheid mit 29:17 (11:8) einen am Ende ungefährdeten Auswärtssieg eingefahren und sich als erster Verfolger des Topfavoriten TuS Volmetal II positioniert.

Hemer - Im Grohe-Forum hatten die Bergstädter nur anfangs Schwierigkeiten. Bis zum 6:6 (18.) blieb der Neuling auf Augenhöhe. „Wir hatten noch mit den Unsicherheiten der letzten Woche zu kämpfen, aber als wir die Deckung dann auf 5:1 umgestellt haben, hat uns das extrem geholfen“, sah HSG-Trainer Thorsten Stange, wie seine Defensive vor einem starken Wambold immer sicherer wurde und auch der Angriff gute Lösungen fand.

So wuchs der Drei-Tore-Vorsprung zur Pause im zweiten Abschnitt immer weiter an, konnte HSG-Motor Phil Lausen, nach längerer Erkrankung immer noch leicht angeschlagen, nach seinem achten Tagestreffer zum 10:18 (41.) in den letzten knapp 20 Minuten geschont werden.

Was Trainer Stange besonders freute, war die Tatsache, dass die HSG nicht nur sportlich das Sagen hatte, sondern auch auf der Tribüne. Viele Anhänger hatten das Team begleitet und machten in Hemer mächtig Stimmung.

Auch interessant

Kommentare