Handball: Bezirksliga

HSG II: Schlusslicht kommt mit neuem Trainer

+
Jens Ritthaler ist wie einige seiner Teamkollegen grippegeschwächt. Dennoch zählt für die HSG-Reserve am Samstag gegen das Schlusslicht aus Hagen nur ein Sieg.

Lüdenscheid - Die übrigen Seniorenmannschaften haben an diesem Wochenende spielfrei, und so gehört die Bühne in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Gesamtschule (die BGL-Halle ist gesperrt) am Samstag ganz allein der Bezirksliga-Reserve der HSG Lüdenscheid, die dort ab 17 Uhr die HSG ECD Hagen empfängt.

Dass mit den Gastgebern die schwächste Offensive (im Schnitt 21 Treffer pro Spiel) auf die „Schießbude der Liga“ trifft (im Schnitt 31 Gegentore pro Spiel), ist ein Aspekt der Partie, der weitaus wichtigere aber ist die Tabellenkonstellation: Als Elfter mit 7:11-Zählern treffen die Bergstädter auf das aktuelle Schlusslicht (4:16) – es geht für beide Teams also um einiges, zweifellos für den Gast um ein bisschen mehr. 

Bis zur letzten Saison kam der Gegner als DJK GW Emst daher, nunmehr ist es eine Handball-Spiel-Gemeinschaft der Vereine Emst, Concordia Hagen und TV Delstern. 

Die konnte bis dato den Abgang ihres langjährigen Dreh- und Angelpunktes Lukas Wetzel (zum Landesligisten HSG Hohenlimburg) nicht kompensieren und hat am Dienstagabend auf die sportliche Talfahrt reagiert: Trainer Dirk Niedergriese wurde entlassen, als Interimscoach fungiert ab sofort Thomas Storch, der zudem die B II-Verbandsliga-Jugend von Eintracht Hagen betreut. 

„Natürlich ist gegen den Letzten ein Sieg Pflicht, wäre auch stimmungsmäßig eine gute Basis für unsere anschließende Weihnachtsfeier. Aber in unserer Situation verbietet es sich, auch nur einen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal die Trainingswoche durch einige Grippefälle nicht gut war“, fordert Teammanager Michael Mirus volle Konzentration. 

Er selbst nahm den Gegner mit Cheftrainer „Aki“ Schürfeld am Samstag noch einmal unter die Lupe, sah eine HSG, die sich bei der 24:31-Pleite gegen Ruhrtal zumindest 40 Minuten ordentlich verkaufte. 

HSG II: S. Weigt, Müller, L. Rohr – Schmidt, D. Broscheit, Luft, Moch, Plischka (?), Gruber, M. Weigt, Ritthaler (?), Celikkaya, Roß, Kroll, Bieker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare