Richtungweisendes Duell gut vorbereitet

+
Der zuletzt überragende Arne Luft ist in Haspe privat verhindert.

Lüdenscheid - „Ein ganz wichtiges Spiel für uns, wir müssen die Gastgeber unbedingt hinter uns halten“, blickt Michael Mirus, Teammanager der HSG Lüdenscheid II, auf den sportlichen Jahresausklang am Sonntagspätnachmittag (17.30 Uhr, Sporthalle Haspe, Kölnerstraße 50) beim um zwei Zähler schlechter gestellten TV Hasperbach.

12:12-Punkte und die Hochrechnung von mindestens 26 für den Ligaerhalt benötigten Zählern („Vielleicht reichen die nicht mal“) sorgen für enormen Druck im hinter der Spitze überaus ausgeglichenen Ligafeld. Deshalb überlässt Mirus für die Truppe von Trainer Axel Schürfeld aber auch wirklich nichts dem Zufall: Weil der DHB wegen des Finales des Frauen-WM am Sonntag alle Punktspiele nach zwölf Uhr untersagt hat, andernfalls mit Punktabzügen für beide Kontrahenten gedroht hat, hat Mirus Staffelleiter Peter Pickel kontaktiert, der sein ausdrückliches Okay für den späten Anwurf gegeben hat.

Hasperbach hatte den Saisonstart völlig in den Sand gesetzt (2:12-Punkte), hat aber vier der letzten fünf Punktspiele gewonnen, drei davon daheim, in der harzfreien Rundturnhalle. „Im Gegensatz zu unserer ‘Ersten’ haben wir mit dem haftmittelfreien Spielgerät Probleme“, verweist Mirus auf die hohen Niederlagen in Letmathe und Evingsen. Doch trotz diesen Umstandes und auch personeller Sorgen (Rohr, Luft und M. Weichelt fehlen, Bieker und S. Weigt sind höchst fraglich) wollen die Bergstädter beim TV unbedingt punkten und stützen sich bei ihren Erfolgshoffnungen nicht nur auf die gute Heimvorstellung gegen Eintracht Hagen IV. Coach „Acki“ Schürfeld hat die Hausherren unter die Lupe genommen, war zwar vom starken Kollektiv ohne herausragenden Rückraumschützen, aber mit guten Außen und torgefährlichem Spiel über den Kreis beeindruckt, hat sich jedoch viele Gedanken gemacht, wie sein Team, das sich für den Kreis durch Robin Ross („Dritte“) ergänzt, punkten kann.

HSG II: Müller, S. Weigt (?) – Manß, Schmidt, D. Broscheit, Paetz, Mühlbauer, Plischka, Bieker (?), Ross, Gruber, M. Weigt, Ritthaler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare