Rettung für VfB Altena und TS Evingsen?

+
Vor der Rettung: Die Bezirksliga-Handballer von TSE und VfB.

Altena - Ist das die Rettung für die Turnerschaft Evingsen und den VfB Altena? Am Rande des Heimspiels der TSE gegen den TuS 03 Hagen am Samstagabend (33:41) gab Rüdiger Fularzik, Abteilungsleiter Handball bei den Wehringhausenern, bekannt, dass die Bezirksliga-Mannschaft des TuS 03 mangels Masse in der neuen Saison nicht mehr an den Start gehen wird.

Von Lars Schäfer

Die Entscheidung, so Fularzik, sei am Donnerstagabend im Vorstandskreis getroffen worden, ist aber noch nicht offiziell. Für die beiden abstiegsbedrohten Altenaer Handballvereine wäre der Klassenerhalt damit gesichert, weil der TuS 03 Hagen so erster Absteiger der Staffel 6 wäre, der VfK Iserlohn außerdem bereits als sportlicher Absteiger feststeht. Der Abstiegskampf wäre damit vorzeitig entschieden. Auswirkungen hätte dies außerdem auf die Kreisliga Lenne-Sieg, in der es dann auch nur einen sportlichen Absteiger gäbe, der TuS Grünenbaum somit trotz der Derby-Niederlage am Freitagabend gegen den TuS Linscheid/Heedfeld wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt hätte.

Sportlich liegen die TSE und der VfB seit Samstagabend gleichauf. Während die TSE gegen den Gast aus Hagen beim 33:41 chancenlos war, feierte der VfB Altena den erwarteten Sieg beim Schlusslicht VfK Iserlohn, setzte sich 28:24 durch und zog mit dem Stadtrivalen gleich.

Mehr zum Thema lesen Sie am Montag in Ihrer Lokalzeitung!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare