Ausrichter KSC hat den Titel-Hattrick im Visier

+
Sascha Jonen (links), Kapitän des Kiersper SC, will heute mit der Mannschaft des Ausrichters zum dritten Mal in Folge das eigene Hallenturnier gewinnen.

KIERSPE - Das Hallenfußballturnier des Kiersper SC ist seit vielen Jahren eine Institution „zwischen den Tagen“. Und so steht am Samstag bereits die 39. Auflage der Veranstaltung an, bei der einmal mehr zehn Mannschaften um den Gewinn des Sparkassen-Pokals wetteifern.

Nominell könnte die Veranstaltung kaum besser besetzt sein, denn mit Ausnahme von Rot-Weiß und Hellas Lüdenscheid mischen in der Felderhof-Sporthalle alle überkreislich vertretenen Vereine der Region mit. Klassenhöchster Starter ist Landesligist FSV Werdohl, der damit nach zweijähriger Abstinenz sein Comeback feiert, denn in den Jahren 2011 und 2012 hatte die FSV auf eine Teilnahme verzichtet. Logisch, dass die Werdohler als größter Konkurrent des ausrichtenden Kiersper SC gehandelt werden, der in den vergangenen beiden Jahren seinen Heimvorteil nutzen konnte und nun seinen dritten Turniersieg in Folge anpeilt. Zum Duell zwischen Kierspern und Werdohlern kann es allerdings frühestens im Halbfinale kommen, da die Erstvertretung des KSC der Gruppe A und die Minker-Truppe der Gruppe B zugelost wurde.

Ein Selbstläufer dürfte der Sprung in die Vorschlussrunde für den Bezirksligisten aus Kiersper freilich nicht werden, denn mit den Liga-Kontrahenten RSV Meinerzhagen und SC Lüdenscheid und den A-Liga-Spitzenmannschaften TuS Plettenberg und TuS Grünenbaum warten starke Gegner auf den Titelverteidiger, der um 15.15 Uhr mit seinem Spiel gegen die Plettenberger das Turnier auch eröffnen wird. Im Vergleich dazu ist die Gruppe B die von der Papierform her leichtere, denn Landesligist Werdohl trifft hier auf die A-Ligisten SC Plettenberg, TSV Rönsahl und Kiersper SC II sowie auf B-Liga-Wintermeister FC Phoenix Halver. Allerdings: In der Halle muss das bei einer Spielzeit von 1x12 Minuten nicht unbedingt etwas heißen.

Generell kommt der Sparkassen-Pokal 2013 in bewährter Form daher: Der Vorrunde schließen sich die Halbfinalpaarungen sowie das Spiel um Platz drei und das Finale ein. Dazwischen wird um 17.40 Uhr die Traditionsmannschaft des Kiersper SC ein Einlagespiel gegen die „Oldies“ des RSV Meinerzhagen bestreiten, und um 20.25 Uhr steht die Gewinnziehung der KSC-Weihnachtsverlosung an. Hauptpreis ist in diesem Jahr eine einwöchige Flugreise für zwei Personen nach Andalusien.

Thomas Busch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare