Hallenfußball

RSV Meinerzhagen II gewinnt Mitternachtsturnier des TuS Ennepe

+
Premierensieger: Erstmals gewann in der Nacht zum Samstag der RSV Meinerzhagen II das Mitternachtsturnier des TuS Ennepe.

Halver – Premiere beim Mitternachtsturnier des TuS Ennepe: Erstmals sicherte sich B-Ligist RSV Meinerzhagen II Wanderpokal und Siegprämie der Traditionsveranstaltung. Mit der Idealbilanz von drei Siegen aus drei Spielen waren die Volmestädter durch die Endrunde marschiert.

Um 0.08 Uhr wurde in der Nacht zum Samstag die letzte Partie vor gut gefüllten Rängen in der Sporthalle an der Halveraner Mühlenstraße abgepfiffen, doch der RSV hatte bereits nach dem 6:2-Sieg von B-Liga-Tabellenführer TuS Stöcken-Dahlerbrück gegen A-Ligist TSV Rönsahl im vorletzten Spiel des Abends als Turniersieger festgestanden. Der TSD landete am Ende auf Rang zwei vor der „Twente“ von der Westfalengrenze. Vierter wurde mit dem TuS Linscheid-Heedfeld ein weiterer B-Ligist. 

Drei A-Ligisten früh draußen

Emotional geführt wurden in der Vor- und Endrunde die beiden Derbys zwischen dem TuS Stöcken-Dahlerbrück und dem TuS Linscheid-Heedfeld.

Die A-Ligisten TuS Ennepe, LTV 61 und Kiersper SC II waren hingegen allesamt nach der K.o.-Zwischenrunde auf der Strecke geblieben, gleiches galt für Polonia Lüdenscheid. Aus sportlicher Sicht war das vor allem für die Schwenker Gastgeber enttäuschend, die sich im vergangenen Jahr noch den Titel gesichert hatten. 

Mitternachtsturnier 2019 des TuS Ennepe

Nichtsdestotrotz zog Ennepes 1. Vorsitzender Lutz Wengenroth ein positives Fazit. „Besucherzahl, Stimmung und Umsätze an den Verpflegungsständen waren richtig gut“, freute sich der TuS-Chef.

Der Endstand: 1. RSV Meinerzhagen II 10:2 Tore, 9 Punkte; 2. TuS Stöcken-Dahlerbrück 8:8 Tore, 4 Punkte; 3. TSV Rönsahl 6:10 Tore, 3 Punkte; 4. TuS Linscheid-Heedfeld 5:9 Tore, 1 Punkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare