Hallen-Kreismeisterschaft

Herscheider C-Juniorinnen jubeln

+
Führten das Herscheider Team zum HKM-Titel: Alicia Tews (links) und die Torschützenkönigin des Tages, Jana Steinmetz.

Lüdenscheid - Mit einem Überraschungssieger endeten die Hallen-Kreismeisterschaften der C-Juniorinnen am Samstag in der Sporthalle des Lüdenscheider Bergstadt-Gymnasiums. Das Turnier, an dem zehn Mannschaften aus den Fußballkreisen Lüdenscheid, Arnsberg und Iserlohn teilnahmen, gewann der TuS Herscheid durch einen 2:1-Finalerfolg gegen den TuS Sundern.

Überraschend war der Herscheider Erfolg, weil der Verein bei den C-Juniorinnen eigentlich gar keine Mannschaft stellt im Spielbetrieb auf dem Großfeld. „Zu wenig Spielerinnen“, erläuterte Trainer Paul Ams. Die vier C-Juniorinnen in seinem Kader spielen bereits bei den B-Juniorinnen mit, dazu kamen beim HKM-Sieg vier Spielerinnen aus der D-Jugend.

So marschierte Herscheid ungeschlagen durch die Vorrunde und verwies in der Gruppe den TuS Sundern nach einem 4:1-Sieg im direkten Duell auf Rang zwei. Der TuS Grünenbaum verpasste in dieser stärkeren Gruppe als Rangdritter ebenso das Halbfinale wie die JSG Küntrop/Affeln auf Rang vier der Fünfer-Gruppe. In der anderen Gruppe setzte sich aus dem Kreis Iserlohn der SV Oesbern vor dem punktgleichen LTV 61 durch - der LTV verspielte durch eine Niederlage gegen Versetal den Gruppensieg. Versetal wurde Gruppendritter, Gastgeber TSV Lüdenscheid nur Fünfter.

Die Mädchen des LTV 61, hier beim 1:6 gegen Turniersieger Herscheid, landeten auf Rang drei.

Im Halbfinale dominierten Herscheid (6:1 gegen den LTV) und Sundern (3:0 gegen Oesbern) klar. Das kleine Finale gewann der LTV 61 gegen Oesbern 3:1. Das Endspiel wurde zum richtigen Turnier-Höhepunkt. Sundern legte in der dritten Minute eine 1:0-Führung vor, die bis in die Schlussminute hielt, doch dann gelang dem Ams-Team ein Doppelschlag. 1:1, 2:1 - und die Herscheider feierten die Kreismeisterschaft. Im Endspiel ein wenig glücklich, aber insgesamt hochverdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare