Gymnastik-Abzeichen in der Pestalozzi-Halle

+
Mit Spaß und Begeisterung machten die Sportlerinnen und Sportler das Gymnastikabzeichen.

Lüdenscheid - Knapp 30 Sportlerinnen und Sportler legten am Samstagmorgen in Lüdenscheid das Gymnastik-Abzeichen ab. Unter erstmaliger Leitung von Sinja Kruska, Fachwartin für Gymnastik und Tanz im Lenne-Volme-Turngau, waren sie mit Spaß und Begeisterung bei der Sache.

Kruska war sehr zufrieden mit dem Ablauf, „viele haben es im ersten Durchgang geschafft und es bis zum Ende durchgezogen“, sagt Kruska. In der Sporthalle der Pestalozzi-Schule mussten die Teilnehmer an acht Kleingeräten, darunter ein Basketball und ein Stab, Übungen absolvieren.

Außerdem gehörten Bänder, Hanteln, Keulen, Gymnastik-Bälle und Reifen zur Ausstattung bei den Übungen. Mit von der Partie waren unter anderem auch Michael Wiek (Kampfrichterwart Gymnastik) und Eva Gobrecht (Fachwartin Seniorensport) von der DJK Eintracht Lüdenscheid. Das Gymnastik-Abzeichen ist ein Angebot des des Lenne-Volme-Turngaus und wird zweimal im Jahr angeboten. Der zweite Termin ist nun Anfang September, dann allerdings in Meinerzhagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare