Gruppen für Kiersper Hallenturnier ausgelost

+
Nahmen am Montagabend die Auslosung für das Hallenfußballturnier des Kiersper SC vor (v. l.): KSC-Vorsitzender Thomas Butz, die Sparkassen-Vertreter Arnd Clever, Carolin Becker und Sina Kaya sowie der Sportliche Leiter des KSC, Martin Liedtke.

Kierspe -  In fast identischer Besetzung wie im vergangenen Jahr wird am Samstag, 27. Dezember, das 40. Hallenfußballturnier des Kiersper SC über die Bühne gehen; neun der zehn teilnehmenden Mannschaften hatten auch 2013 beim „Budenzauber“ in der Felderhof-Sporthalle mitgemischt.

Von Thomas Busch

Am Montagabend wurden in den Räumlichkeiten des Turniersponsors, der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen, die beiden Vorrundengruppen für die diesjährige Auflage ausgelost.

Die auf dem Papier stärkere Gruppe ist dabei die Gruppe 1, denn dort bekommt es die als Kopf gesetzte Erstvertretung des Ausrichters mit der FSV Werdohl, dem TuS Plettenberg und dem SC Lüdenscheid zu tun – die Riesei-Kicker sind als Landesligist der klassenhöchste Teilnehmer, die Vier-Täler-Städter und die Bergstädter spielen wie der KSC in der Bezirksliga.

In der Gruppe 2 dagegen geben sich die A-Ligisten des Starterfeldes ein Stelldichein. Zum hier gesetzten Kiersper SC II losten die Sparkassen-Mitarbeiterinnen Sina Kaya und Carolin Becker den Lokalrivalen TSV Rönsahl sowie den TuS Grünenbaum und den FC Phoenix Halver hinzu. Fünfter im Bunde ist der RSV Meinerzhagen, der als Bezirksligist und Titelverteidiger natürlich als erster Anwärter auf den Halbfinaleinzug gilt.

Gänzlich komplett ist das Starterfeld für den Sparkassen-Pokal 2014 aber noch nicht. Weil der SC Plettenberg diesmal von einer Teilnahme in Kierspe absieht und sich die KSC-Verantwortlichen auch bei diversen anderen Klubs Absagen geholt haben, ist noch ein Platz frei. Dennoch ist man im Kiersper Lager optimistisch, diese „Planstelle“ noch kurzfristig besetzen zu können. Die Auslosung am Montag ergab jedenfalls, dass der zehnte Teilnehmer der bislang nur vier Teams starken Gruppe 1 zugeschlagen wird.

Der Zeitplan für das 40. Hallenfußballturnier der Volmestädter steht ebenfalls: Anpfiff zum ersten Spiel am 27. Dezember ist um 15.15 Uhr, das Endspiel um den Sparkassen-Cup 2014 soll gegen 21.50 Uhr beginnen. Sicher ist auch, dass die Bezirksligamannschaft des Kiersper SC bestrebt sein dürfte, die Scharte aus dem vergangenen Jahr auszuwetzen. Da war für die Krahmer-Truppe, die 2011 und 2012 beim eigenen Turnier triumphiert hatte, schon nach der Vorrunde Schluss gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare