Golf (GC Gelstern)

Ostervierer zum Saisonauftakt

+
Wie beim Martinsgansturnier im November wird auch beim Ostervierer warme Kleidung nicht fehlen dürfen.

Schalksmühle - Die Winterpause ist vorbei: Am Ostermontag eröffnet der GC Gelstern mit einem Ostervierer die neue Golfsaison im Schalksmühler Höhengebiet. Ab 11 Uhr wollen die Aktiven auf die 18-Loch-Runde gehen und hoffen bis dahin natürlich über die Ostertage, dass das Wetter zumindest nicht schlechter wird.

2017 hatte der Ostervierer nach Schneefällen am Turniertag kurzfristig abgesagt werden müssen. Der lange Winter und damit verbunden die schwierigen Spielbedingungen haben die Lust auf den Saisonstart nur noch größer werden lassen in Gelstern.

Beim ersten Turnier können die Aktiven bar jeden Handicap-Drucks aufspielen, denn der Ostervierer ist kein vorgabewirksames Turnier. Gespielt wird ein Vierer-Scramble. Vier Spieler bilden zusammen ein Team. Gezählt wird nach den Zählspielregeln. Alle Spieler schlagen ab und entscheiden danach, welcher der Bälle am besten liegt. Alle Spieler spielen ihren Ball von dieser Position aus weiter und wählen danach erneut einen Ball aus, von dessen Lage aus jeder seinen Ball weiterspielt. 

So hat diese Spielform einen hohen geselligen Charakter, aber nicht unbedingt einen hohen sportlichen Wert. Ausgeschrieben sind für die ersten Sieger der Saison im Höhengebiet sowohl im Brutto als auch im Netto attraktive Preise. Die Siegerehrung findet am späten Nachmittag im Klubhaus statt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare