Golf

64 Teilnehmer beim Oster-Vierer in der Varmert

+
Zügig über die Greens ging der Oster-Vierer in der Varmert. Unser Bild entstand nach der Siegerehrung.

Kierspe – Am Wochenende zuvor hatten miese Wettervoraussagen noch zur Absage der geplanten Turnierveranstaltung auf der Anlage des GC Varmert geführt. Aber das war am Ostermontag und bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen Schnee von gestern: 64 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zum sportlichen Vergleich beim Oster-Vierer, einem Traditionsturnier in der Varmert.

Gespielt wurde im Modus des so genannten Auswahldrives in der Wertung nach Stableford. Die Golferinnen und Golfer nutzten das prächtige Osterwetter und freuten sich zudem über die für diesen frühen Zeitpunkt im Jahr schon bemerkenswert gute Beschaffenheit des Platzes. In Verbindung mit den gerade in Kraft getretenen modifizierten Spielregeln, die unter anderem auch eine zeitliche Straffung bewirken, lief alles wie am sprichwörtlichen Schnürchen.

So ging die von Spielführer Frank Schwarz am Spätnachmittag durchgeführte Siegerehrung auch „just in time“ über die Bühne. Nach spannendem Spielverlauf belegten Markus Ziegler und Rita Ziegler-Piel mit 42 Nettopunkten den Platz an der Sonne in der Königsklasse. Auf Rang zwei folgten Angelika und Hans-Hermann Kaisig mit 41 Zählern, und auf Platz drei kamen Christel Persche und Peter Pietruschka, für die ebenfalls 41 Punkte notiert wurden.

Turnier zugunsten der Krebshilfe

Bleibt der Hinweis auf die bereits am kommenden Samstag über die Greens in der Varmert gehende nächste größere Veranstaltung. Dann nämlich findet das traditionelle Wohltätigkeitsturnier zugunsten der Deutschen Krebshilfe statt. Meldungen dafür sind noch möglich und können über das Sekretariat des Clubs erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare