Turnen

Die Kiersper Favoritenrolle

+
Nach dem verpassten Aufstieg in die Landesliga 2 treten Sina Hertrampf und die anderen erfahrenen Turnerinnen des TSV Kierspe in diesem Jahr in der 2. Kiersper Riege an. Trotzdem zählt das Team zum Favoritenkreis in der Gauliga des LVG.

Schalksmühle - Am Sonntag startet die Gauliga im Lenne-Volme-Gau in der Schalksmühler Jahnhalle. Alles Wissenswerte vor dem Liga-Start lesen Sie hier: 

Früh im Jahr fällt der Startschuss zur neuen Saison der Gauliga der Turnerinnen im Lenne-Volme-Gau. Am Sonntag um 9.10 Uhr geht es in der Schalksmühler Jahnhalle an die Geräte, geht es um den Tagessieg und die beste Ausgangsposition für die Liga-Gesamtwertung. 

Die Liga
Nach der Saison 2019, die mit sieben Riegen eine sehr gute Resonanz erfahren hat, gehen diesmal nur fünf Riegen an den Start. Der TSV Kierspe bringt statt wie bisher drei nun nur zwei Mannschaften an den Start, dazu fällt die Startgemeinschaft TuS Grünewald/TV Friesen weg. Beim TV Friesen steht mit Henrike Stöcker (Abiturvorbereitung) eine Leistungsträgerin nicht zur Verfügung. So war die Personaldecke so dünn, dass man sich gegen einen Start entschied. 

Der Favorit
Nach dem Scheitern in der Relegation zur Landesliga 2 ist der Gauliga-Meister 2019, TSV Kierspe, auch diesmal wieder der hohe Favorit. Wobei die Kiersper ihre Konstellation ein wenig verändert haben. Weil mit Carlotta Kuhbier und Shirin LoBello zwei Turnerinnen aufgehört haben, reichte es nicht mehr für drei Mannschaften. Die zwei verbliebenen Riegen sind dafür stark aufgestellt. Das jüngere Team mit Jana Rempel, Sophie Stürz und Kira Mörchen an der Spitze darf in diesem Jahr als 1. Mannschaft starten. Die starken Youngster hatten schon zuletzt leistungsmäßig fast aufgeschlossen. Die bisherige 1. Riege um die Hütz- und die Hertrampf-Schwestern hat mit Emily Stange und Leni Wiemer zwar ebenso junge wie perspektivreiche Turnküken dazu bekommen. „Man muss sehen, welche Riege die stärkere ist“, sagt Trainerin Britta Hütz, „ob sich am Ende Erfahrung oder Trainingshäufigkeit durchsetzt…“ 

Die älteren Turnerinnen des TSV Kierspe waren zuletzt durchs Studium eher unregelmäßig im Training. Hier ist zudem Annalena Potrafke aktuell noch verletzt. Unterm Strich sollten die beiden Kiersper Teams die Liga aber dominieren. 

Der Außenseiter
Der TuS Grünewald spielte im vergangenen Jahr eine gute Rolle – und zwar immer dann, wenn Sofie Waimann ebenso am Start war wie die Enkelinnen von Gerhard Garske, Kiara Brenner und Sophie Brenner. Die Brenner-Schwestern trainieren allerdings im Leistungszentrum in Luxemburg und reisen für die Wettkämpfe aber – wenn sie dabei sind – eigens an. Sofie Waimann ist durchs Studium in Teilen in Münster gebunden. Am Samstag zum Auftakt fehlt das Trio komplett, sodass der TuS zu Beginn trotz des Einsatzes der erfahrensten Turnerin der Liga, Wiebke Fritsch (35), keine Gefahr für die Kiersper Riegen sein dürfte. 

Die Anderen
Der Schalksmühler TV turnt mit seiner 2. Riege in der Gauliga und hatte nach den Abgängen nach oben im Vorjahr (Jamie Prange, Nele Middendorf) weiteren Aderlass zu verzeichnen: Maja Fischer, Julide Nur Demirgök und Alina Kompert haben mit dem Turnen aufgehört. So gilt es, ein ganz junges Team um Lara Ausborn und Mia Chiduck an die Liga heranzuführen. Der TV Jahn Plettenberg ist das einzige Team des ehemaligen Lennebezirks. Topturnerin Pia Stemski macht nach dem Abitur gerade ein FSJ beim TSV Bayer Leverkusen und steht zum Start nicht zur Verfügung. So dürften auch die Plettenberger das Jahr für ihre jungen Turnerinnen als Lehrjahr sehen. 

Die Termine
Der erste der drei Wettkämpfe finden am Sonntag ab 9.10 Uhr in der Schalksmühler Jahnhalle statt. Am 28. März wird nochmals in Schalksmühle der zweite Wettkampf geturnt, das Saisonfinale findet am 8. Juni in Kierspe statt. Der Meister qualifiziert sich für die Relegation zur Landesliga 2, die am 4. Oktober in Kamen ausgetragen wird.

Die Riegen in der Übersicht:

Für den ersten Wettkampf sind folgende Riegen-Besetzungen von den Vereinen gemeldet worden:
TSV Kierspe II: Dana Hütz, Kristin Hütz, Finja Hertrampf, Sina Hertrampf, Ina Kemper, Uta Kemper, Emily Stange, Leni Wiemer
TuS Grünewald: Hanna Schulte, Lilly Halbe, Yvonne Waimann, Julia Waimann, Wiebke Fritsch
TSV Kierspe: Jana Rempel, Sophie Stürz, Kira Mörchen, Evelyn Fott, Emely Rahardt, Marla Rahardt, Leonie Schein
Schalksmühler TV II: Lara Ausborn, Svenja Djihangiroff, Mia Chiduck, Lili Fall, Lynne Reiling, Julietta Zimmer
TV Jahn Pletenberg: Luisa Föste, Isabel Reichert, Sophia Kalthoff, Maja Klinker, Marielle Barwich, Nele Grote

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare