Fußball

Ferienfreizeit im MK mit der Fußballschule des frischgebackenen Bundesliga-Aufsteigers

Fußballschule des VfL Bochum beim TuS Plettenberg
+
Auch im Sommer 2020 waren die Bochumer Nachwuchstrainer im Lennestadion zu Gast.

Auch in diesem Jahr steht für die kickenden Jungen und Mädchen in und um Plettenberg kurz vor dem offiziellen Beginn der Sommerferien nochmals Schule auf dem Programm. Allerdings ist damit kein Unterricht im Klassenraum oder auf Distanz am Computer gemeint, vielmehr handelt es sich um eine Fußballschule. 

Plettenberg - Der VfL Bochum, dessen erste Mannschaft am Pfingstsonntag die Rückkehr in die 1. Bundesliga schaffte, ist mit seiner Fußballschule vom 2. bis 4. Juli wieder zu Gast beim TuS Plettenberg im Lennestadion und veranstaltet die Fußballferienfreizeit – und das bereits im siebten Jahr in Folge.Klein und Groß möchten nach der coronabedingten Zwangspause unbedingt wieder auf den Bolzplatz und kicken – egal, ob TuSler oder nicht. Ebenfalls unerheblich ist es, ob das Kind bereits Fußballer ist oder es noch werden möchte. Alle fußballbegeisterten Kids von 5 bis 15 Jahren dürfen mitmachen.

Anmeldungen können ab sofort nur über folgenden Link vorgenommen werden:

https://shop.eventimsports.com/vflbochum1848/vereinscamp-tus-plettenberg-2021.html

Falls aufgrund behördlicher Anordnungen die Ferienfreizeit ausfallen müssen, wird der Teilnahmebetrag von 105 Euro in voller Höhe erstattet. „Wir freuen uns auf abermals viele fußballbegeisterte Teilnehmende aus dem wunderschönen Sauerland“, schreiben die erfahrenen Trainer der VfL-Fußballschule um deren Leiter Benjamin Adamik, zu denen als prominentester Neuzugang jetzt auch einer der Helden des Sommermärchens 2006 gehört: Flügelflitzer David Odonkor.

Bei der Fußball-Ferienfreizeit sind vier jeweils zweistündige Trainingseinheiten geplant: 2. Juli: 15 bis 17 Uhr, 3. Juli: 10 bis 16.30 Uhr, 4. Juli: 10 bis 12 Uhr mit anschließender Siegerehrung. Auch ein spezielles Torwarttraining, ein Technikparcours und eine Talkrunde werden angeboten. Trikot, Hose und Stutzen sind im Preis ebenso inbegriffen wie die Verpflegung über den Veranstaltungszeitraum. Alle Teilnehmer/innen erhalten zum Abschluss eine Urkunde und einen Pokal sowie Gutscheine für das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund und den Freizeitpark „Fort Fun“ in Bestwig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare