Fußball-Westfalenliga

RSV mit Druck ins Aufsteiger-Duell

+
Die Schaltzentrale im Mittelfeld des RSV: Als in der Regel alleiniger „Sechser“ bestimmt Tim Treude (rechts) Rhythmus und Tempo des Meinerzhagener Spiels.

Meinerzhagen - Fußball-Westfalenligist RSV Meinerzhagen steht unter Zugzwang – um das zu ermessen, genügt ein Blick auf die Tabelle. Sieben Punkte beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter SG Finnentrop/Bamenohl, vier Zähler der auf den Tabellenzweiten TuS Sinsen.

Die Devise, die Mutlu Demir ausgibt, ist deshalb unmissverständlich. „In den nächsten drei Wochen können wir maximal sechs Punkte holen, aber die wollen wir auch wirklich einfahren“, sagt der Trainer der Volmestädter. Nach den Partien gegen den FC Lennestadt am Sonntag sowie eine Woche später in Hordel hat der RSV nämlich turnusmäßig spielfrei und muss der Konkurrenz in der 14. Runde tatenlos zuschauen. 

Neuen Schwung soll den Meinerzhagenern nach der Niederlage in Hassel und dem torlosen Remis in Marl der 4:0-Kreispokalerfolg beim Landesligisten FSV Werdohl verleihen. „Dort muss man erst einmal gewinnen“, attestiert Demir seiner Mannschaft einen überzeugenden Auftritt. Das erstmals unter Wettkampfbedingungen erprobte 4-4-2 setzten die Meinerzhagener gut um, und als Lichtblick erwies sich nicht zuletzt Eren Bilgicli. 

„Er ist auf einem sehr guten Weg“, lobt der Coach den Flügelspieler, der erstmals in der Startelf stand. Vor dem Duell mit dem FC Lennestadt, der als Landesliga-Vizemeister gemeinsam mit dem RSV den Sprung in die Westfalenliga schaffte, lässt sich Mutlu Demir nicht in die Karten schauen, deutet nur an, dass die Taktik mit zwei Spitzen auch morgen „eine Option“ sein könnte. 

Dass die Meinerzhagener den Gegner zu leicht nehmen, dürfte praktisch ausgeschlossen sein: Der FC kommt mit der Empfehlung von drei Siegen in Folge an die Oststraße, an der der RSV neben Johannes Focher auch die angeschlagenen Julian Jakobs und Hakan Demir ersetzen muss. 

RSV: Langwald, Kubasik – Y. Aktas, Bauman, Buchwalder, Menard, Özdemir, Sesay, Wurm, Bengsch, Bilgicli, Demir, Franz, Gräßer, Horst, Kunkel, Treude, Zejnullahu, H. Aktas, Platt, Spais

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare