Kurz vor dem Start: Erster Trainerwechsel in der Kreisliga A

+

Werdohl - Die neue Saison hat noch gar nicht begonnen, da gibt es schon den ersten Trainerwechsel in der Kreisliga A.

Wenige Tage vor dem Auftaktduell gegen Aufsteiger SV Hellas Lüdenscheid ist Olcay Bulut nicht mehr Chefcoach von Eyüpspor Werdohl. Der älterer Bruder des Werdohler Profis Onur Bulut bleibt dem Verein aber erhalten und übernimmt ab sofort den Posten des Sportlichen Leiters. Wer neuer Trainer der Werdohler wird, das blieb am Montag noch offen.

„Wir haben einen neuen Trainer, den wir beim Training am Dienstagabend der Mannschaft vorstellen wollen“, sagte Mikail Kocak. Der 2. Vorsitzende, der lange Zeit selbst Sportlicher Leiter beim Altenmühle-Klub war und diese Aufgabe nun an Olcay Bulut abgegeben hat, betonte zudem, dass erst das Team und dann die Öffentlichkeit über den neuen Übungsleiter informiert werden soll.

Am vergangenen Donnerstag stand Olcay Bulut beim 6:3-Testspielerfolg des A-Ligisten beim zwei Klassen höher kickenden Stadtrivalen FSV Werdohl noch an der Seitenlinie. Zu diesem Zeitpunkt soll aber schon klar gewesen sein, dass es einen Wechsel auf der Trainerbank geben wird. „Wir hatten schon vorher darüber gesprochen“, so Kocak, „wir trennen uns ja auch nicht von Olcay. Im Gegenteil: Er übernimmt die Sportliche Leitung unseres Seniorenbereichs.“

Erstmals schickt Eyüpspor im besagten Seniorenbereich drei Teams an den Start, außerdem haben die Werdohler drei Jugendmannschaften für den Spielbetrieb auf Kreisebene gemeldet. Der Verein, so bestätigte es Kocak, will sich unter der neuen Führung breiter aufstellen. Dass die Entscheidung, kurz vor dem Saisonstart den Trainer zu wechseln, für Außenstehende überraschend daherkommt, das weiß auch Mikail Kocak. Exakte Gründe für den Wechsel nannte er in des nicht.

Klar ist nach Informationen unserer Zeitung, dass es eine externe Neubesetzung des Trainerpostens und eben keine interne Lösung geben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare